Elementares Musizieren - Unterrichtsangebot der Musikschule Wien

Kinder beim Elementaren Musizieren

Elementares Musizieren ermöglicht eine vielfältige Begegnung mit Musik und ist für jeden Menschen erleb- und erlernbar - Instrumentalspiel, Bewegung, Tanz, Stimme und Sprache sowie unterschiedliche Formen der Darstellung und Notation von Musik sind dabei in spielerische Weise eng miteinander verbunden.

Der prozessorientierte Unterricht findet in der Gruppe statt, gibt Raum für kreatives Tun und fördert die individuelle musikalische Entwicklung. Der Unterricht orientiert sich am österreichweit gültigen Rahmenlehrplan der Konferenz der österreichischen Musikschulwerke (KOMU).

Kurse

Elementares Musizieren eignet sich für jede Altersgruppe und versteht sich sowohl als Hauptfach als auch als Ergänzung zum Instrumental- und Tanzunterricht.

Elementares Musizieren I

Kinder von null bis vier Jahren mit erwachsener Begleitperson

Im Kurs für Kinder mit erwachsener Begleitperson machen null- bis vierjährige Kinder mit einem vertrauten Erwachsenen erste Erfahrungen mit dem Musizieren in einer Gruppe. Die Inhalte und Methoden werden so ausgewählt, dass sowohl Kinder als auch Erwachsene in ihren jeweiligen Fähigkeiten angesprochen werden.

Die Inhalte im Überblick sind Lieder, Bewegungs- und Tanzspiele, Finger- und Klatschspiele, Kniereiter, Musizieren mit Instrumenten sowie das Sammeln vielseitiger Sinneserfahrungen.

Eine musikalische Vorbildung der Erwachsenen ist nicht erforderlich. Die aktive Teilnahme der Bezugsperson bildet die Voraussetzung für den musikalischen Prozess!

Standorte, in denen "Elementares Musizieren I angeboten wird:

Elementares Musizieren II

Kinder von vier bis sechs Jahren

Zentrales Anliegen ist es, durch das gemeinsame Musizieren Neugierde und Begeisterung zu wecken, zu erhalten und Interessen auszubauen. Die vielfältige spielerische und ganzheitliche Auseinandersetzung mit Musik beim Singen, Musizieren, Bewegen, Tanzen, Hören und Darstellen ermöglicht eine altersgemäße musikalische Bildung. Die Kinder erfahren musikalische Parameter wie Tempo, Dynamik, Rhythmus, Tonhöhe sowie musikalische Formen und können ihren eigenen musikalischen Ausdruck entwickeln.

Elementares Musizieren II wird für Kinder ab vier Jahren in den meisten Musikschulen angeboten.

In folgenden Standorten können die Kinder den Kurs erst ab fünf Jahren besuchen:

Elementares Musizieren III

Kinder ab sechs Jahren und für Jugendliche sowie Erwachsene bis 25 Jahren

Dieses Angebot richtet sich sowohl an Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene (bis 25 Jahren), die bereits Erfahrungen im Musizieren haben und ihre musikalischen Fähigkeiten erweitern und vertiefen wollen, als auch an Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger.

Die Differenzierung des musikalischen Ausdrucks und des Zusammenspiels werden gefördert. Inhalte und Ziele werden in Komplexität und Anforderungen dem Alter der Teilnehmenden und ihren Fähigkeiten angepasst. Die Gruppen sind altershomogen zusammengesetzt. Zusätzliche Ausbildungen hinsichtlich Instrument, Stimme und Tanz können im Elementaren Musizieren nicht nur eingesetzt, sondern erweitert, vertieft und ergänzt werden.

Elementares Musizieren III wird an manchen Standorten mit Schwerpunkt (Klavier, Stimme oder Percussion) angeboten.

Elementares Musizieren III kann entweder als Kurs oder als kostenfreies Ergänzungsfach besucht werden.

Standorte, in denen "Elementares Musizieren III" angeboten wird:

Verantwortlich für diese Seite:
Musikschule Wien (Magistratsabteilung 13)
Kontaktformular