Eignungsprüfung - "BAfEP ab 14"

Die nächste Eignungsprüfung findet im Jänner 2024 statt. Mit der Anmeldung zur Ausbildung melden Sie sich automatisch zur Eignungsprüfung an.

Die Eignungsprüfung muss von allen Bewerber*innen abgelegt werden. Sie umfasst die folgenden Bereiche:

  • Kommunikationsfähigkeit und Kontaktaufnahme
  • Kreative Fähigkeiten im Bereich bildnerische Erziehung, textiles Gestalten, Werkerziehung
  • Musikalische Bildbarkeit
  • Körperliche Geschicklichkeit und Belastbarkeit

Vorbereitung

Informationen zur Eignungsprüfung, zum Beispiel welche Materialien mitzunehmen sind, stehen im Einladungsschreiben.

Das Einladungsschreiben erhalten die Bewerber*innen bei der Anmeldung.

Bewertung

Die Bewertung wird in einer Gesamtnote ausgedrückt. Je besser das Ergebnis der Eignungsprüfung ausfällt, umso höher ist die Chance, aufgenommen zu werden.

Die Reihenfolge der Anmeldung ist für die Platzvergabe nicht entscheidend. Es zählt das Ergebnis der Eignungsprüfung.

Wiederholung der Prüfung

Bewerber*innen, die die Prüfung ein 2. Mal ablegen wollen, mit dem Ziel, ein besseres Ergebnis zu erreichen, können die Eignungsprüfung im darauffolgenden Jahr wiederholen. Das Ablegen der Eignungsprüfung ist nur einmal pro Jahr erlaubt. Das bessere Ergebnis zählt bei einer neuerlichen Bewerbung.

Gültigkeit

Die Eignungsprüfung ist 2 Jahre in ganz Österreich gültig. Mit dem Eignungsprüfungszeugnis ist eine Bewerbung an jeder anderen BAfEP in Österreich möglich.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Kindergärten
Kontaktformular