BetreiberInnen-Wechsel einer bewilligten Röntgeneinrichtung oder Anlage für den Umgang mit radioaktiven Stoffen

Allgemeine Informationen

Der Wechsel von Betreiberinnen bzw. Betreibern einer bewilligten Röntgeneinrichtung oder von Anlagen für den Umgang mit radioaktiven Stoffen, muss der Behörde sofort mitgeteilt werden.

Durch den Wechsel der Inhaberinnen bzw. Inhaber einer ortsfesten bzw. ortsveränderlichen Röntgeneinrichtung wird die Wirksamkeit der erteilten Betriebsbewilligung nicht berührt. Die Rechtsnachfolgerinnen bzw. Rechtsnachfolger müssen der MA 40 diese Veränderung unverzüglich bekanntgeben.

Voraussetzungen

Keine

Fristen und Termine

Ein Wechsel der Inhaberinnen bzw. Inhaber muss der MA 40 sofort bekanntgegeben werden.

Zuständige Stelle

Abteilung Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht (MA 40)
3., Thomas-Klestil-Platz 8
Telefon: +43 1 4000-40805, -40806
Fax: +43 1 4000-99-40809
E-Mail: post-fbg@ma40.wien.gv.at

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7.30 bis 15.30 Uhr

Erforderliche Unterlagen

Die Mitteilung über den Wechsel muss folgende Angaben enthalten:

Kosten und Zahlung

  • 14,30 Euro Stempelgebühr
  • 3,90 Euro Stempelgebühr je Bogen Beilage (maximal 21,80 Euro)
  • 2,10 Euro Verwaltungsabgabe

Rechnungen und Zahlungen
Ansprechpartnerin in Zahlungsfragen ist die MA 6 - Buchhaltungsabteilung 40.

Zusätzliche Informationen

Bei geplanten Änderungen müssen die Bewilligungpflichten beachten werden.

Rechtliche Grundlagen:

Homepage: Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht

Verantwortlich für diese Seite:
Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht (Magistratsabteilung 40)
Kontaktformular