Modeschule Wien – Anmeldung und Aufnahme

Allgemeine Informationen

Die Modeschule Wien vereint als Höhere Lehranstalt für Modedesign und Produktgestaltung in ihrem Unterricht gleichermaßen den künstlerischen, handwerklichen und theoretischen Bereich und bietet eine fundierte Allgemeinbildung. Den Abschluss der fünfjährigen Ausbildung bildet die Reife- und Diplomprüfung.

Voraussetzungen

Die Aufnahme an die Modeschule Wien erfolgt nach Absolvierung des Aufnahmeverfahrens und nach Maßgabe freier Plätze.

Informationen über eine eventuell erforderliche zusätzliche Aufnahmeprüfung in den Pflichtgegenständen Deutsch, Mathematik bzw. Englisch: Aufnahmebedingungen für BMS und BHS

Die endgültige Aufnahme setzt zudem eine positiv abgeschlossene achte Schulstufe voraus.

Fristen und Termine

Anmeldung für das Schuljahr 2017/2018: Oktober 2016 bis spätestens 15. Februar 2017, 12 Uhr

Freiwillige Beratungsgespräche (ohne Anmeldung): 16. November 2016 bis 1. Februar 2017 (ausgenommen Weihnachtsferien), jeweils Mittwoch 12 bis 15 Uhr

Das bis dahin entstandene Portfolio ist mitzubringen.

Aufnahmegespräch: Der konkrete Termin des persönlichen Aufnahmegesprächs wird den angemeldeten Interessentinnen und Interessenten persönlich bekannt gegeben.

Eignungsprüfung: Die Eignungsprüfung findet am 22. Februar 2017 von 8.30 bis zirka 16 Uhr statt.

Zuständige Stelle

Modeschule der Stadt Wien im Schloss Hetzendorf

Verfahrensablauf

Anmeldung: Die Anmeldung ist jeweils ab Oktober bis zur Anmeldefrist im Februar für das darauffolgende Schuljahr möglich.

Freiwillige Beratungsgespräche: Als Orientierungshilfe im Hinblick auf die künstlerischen Fähigkeiten der Bewerberin und des Bewerbers gibt es die Möglichkeit zu einem Gespräch mit einer Lehrkraft aus dem künstlerisch-kreativen Bereich. Die Mitnahme von bereits vorhandenen persönlichen Arbeiten ist unbedingt erforderlich, wobei das Portfolio zu diesem Zeitpunkt noch nicht vollständig sein muss.

Aufnahmegespräch: Im Vorfeld der Eignungsprüfung findet ein persönliches Gespräch zwischen der Bewerberin und dem Bewerber und der Direktorin der Modeschule statt. Dieses dient dem persönlichen Kennenlernen und umfasst die Bereiche Motivation für die Bewerbung, kommunikative Kompetenz (Deutsch und Englisch), logisches Verständnis, situatives Eingehen auf Problemstellungen sowie soziale Kompetenz.

Eignungsprüfung: Die Eignungsprüfung dient der Feststellung der fachspezifischen künstlerischen Fähigkeiten und Kompetenzen, insbesondere im Hinblick auf die Entwicklung von Themen in einem gestalterischen Prozess, die differenzierte Wahrnehmung und konkrete Wiedergabe sowie die freie und gestalterische Umsetzung von Materialqualitäten.

Ergebnisse des Aufnahmeverfahrens: Die vorläufige Zuweisung der Schulplätze wird durch Aushang im Schuleingangsbereich sowie per E-Mail bekannt gegeben.

Erforderliche Unterlagen

Die Anmeldung erfolgt mittels Anmeldeformular (ab Oktober bis zur Anmeldefrist im Februar online abrufbar).

Bis zum Ende der Anmeldefrist (15. Februar 2017, 12 Uhr) sind folgende Unterlagen zu übermitteln:

  • Anmeldeformular
  • Motivationsschreiben (maximal eine A4-Seite) mit kurzem Steckbrief, Foto (Portrait) und Motivation für die Bewerbung
  • Kopie des Jahreszeugnisses der siebenten Schulstufe
  • Kopie der Schulnachricht bzw. Jahreszeugnis der achten Schulstufe
  • Portfolio

Das Portfolio soll als "künstlerische Visitenkarte" mindestens 30 verschiedene, aktuelle persönliche Arbeiten beinhalten, wobei folgende Richtlinien zu beachten sind:

Mappe: Format DIN A2 (funktionale Zeichenmappe ohne "Verzierungen"), deutliche Beschriftung der Vorderseite mit Vor- und Zuname und Anschrift.

Arbeiten aus folgenden Bereichen (farbig und schwarz-weiß, in verschiedenen Techniken, maximal im Format DIN A2):

  • Modeentwürfe - Kleidung & Accessoires (ohne Verwendung von Vorlagen!)
  • Illustrationen (z. B. Druck- und Mischtechniken, Collagen)
  • Figural- und Naturstudien (z. B. Portraits, Stillleben, Landschaft, diverse Gegenstände)
  • Farbstudien und Musterentwürfe
  • Experimentelle Arbeiten in freier Gestaltung
  • Eventuell künstlerische Fotografien
  • Dreidimensionale Objekte werden nur in fotografischer Dokumentation angenommen

Eine Kopie des Jahreszeugnisses der achten Schulstufe ist umgehend nach Erhalt am Ende des Schuljahres zu übermitteln.

Kosten und Zahlung

Der Schulbesuch ist kostenlos (kein Schulgeld); mit folgenden laufenden Ausgaben ist jedoch zu rechnen:

  • Werkstättenbeitrag (derzeit rund 265 Euro pro Schuljahr)
  • Materialien für den Unterricht (insbesondere für den künstlerisch-kreativen Unterricht)
  • Beiträge für Projekttage, Exkursionen, Workshops, Sport- und Sprachwochen usw.
  • Materialien und Zubehör für die Fertigung sämtlicher Modelle (ab dem zweiten Jahrgang)

Formular

Das Online-Formular für das Schuljahr 2018/2019 steht ab Oktober 2017 bis zur Anmeldefrist im Februar 2018 auf dieser Seite zur Verfügung.

Zusätzliche Informationen

Homepage: Modeschule Wien

Verantwortlich für diese Seite:
Bildung und außerschulische Jugendbetreuung (Magistratsabteilung 13)
Kontaktformular