Vaterschaft vor der Geburt - Anerkennung

Allgemeine Informationen

Wird ein Kind unehelich geboren kann der leibliche Vater durch eine persönliche Erklärung die Vaterschaft anerkennen.

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie unter: Datenschutzrechtliche Information

Voraussetzungen

Die Anerkennung der Vaterschaft vor der Geburt des Kindes ist vor allem für Notfallsituationen vorgesehen, z. B. bei einer schweren Erkrankung des Vaters oder aufgrund einer länger andauernden, unaufschiebbaren Abwesenheit des Vaters (zumeist beruflich bedingter Auslandsaufenthalt).

Auch in diesen Fällen muss

  • die Anerkennung persönlich durch den volljährigen Anerkennenden abgegeben werden.
  • Bei Minderjährigkeit des Anerkennenden wird ein Anruf beim Standesamt dringend empfohlen (ein wirksames Vaterschaftsanerkenntnis kann nur im Zusammenwirken mit der/dem/den gesetzlichen Vertreterin/Vertreter/Vertretern des minderjährigen Anerkennenden abgegeben werden).

Fristen und Termine

Ab Ausstellung des Mutter-Kind-Passes kann die Vaterschaft anerkannt werden.

Zuständige Stelle

Standesamt Wien

Erforderliche Unterlagen

Kosten und Zahlung

Für die Anerkennung der Vaterschaft fallen keine Kosten an.

Zusätzliche Informationen

Homepage: Standesamt Wien

Verantwortlich für diese Seite:
Gewerberecht, Datenschutz und Personenstand (Magistratsabteilung 63)
Kontaktformular