Restitution

Kontakt zur Magistratsdirektion Geschäftsbereich Recht - Gruppe Zivil- und Strafrecht

Auszug aus der Regierungserklärung von Bürgermeister Dr. Michael Häupl vor dem Gemeinderat der Bundeshauptstadt Wien vom 27. April 2001:

"Politisches Gestalten heißt auch, Verpflichtungen zu erkennen und danach zu handeln. […] Wien hat sich, wie auch die Republik Österreich, den dunklen Kapiteln seiner Vergangenheit in Tat und Wort zu stellen. […] Wir wollen in Übereinstimmung mit der Bundesregierung, an deren Entschädigungsleistungen für NS-Zwangsarbeiter sich Wien mit einem hohen Betrag beteiligt hat, auch in der Rückstellung von Eigentum eine Vorreiterrolle erwirken. Österreich, das sich jahrelang als erstes Opfer des Nationalsozialismus dargestellt hat, hat aus seiner tatsächlich aktiven Beteiligung an den Verbrechen dieses Regimes die Verpflichtung, sofort und rasch zu handeln. […]
[…] ist uns die Verpflichtung auferlegt, kommenden Generationen alles Wissen über die größte Unfassbarkeit der Menschheit, die Schoah, zur Verfügung zu stellen. Mehr als den Elterngenerationen vor uns, ist uns die Verantwortung für dieses 'Nie wieder!' in die Hände gelegt worden. […]"

Verantwortlich für diese Seite:
Magistratsdirektion Geschäftsbereich Recht - Gruppe Zivil- und Strafrecht
Kontaktformular