Namensführung nach der Eheschließung

Seit 1. April 2013 haben Verlobte zusätzliche Möglichkeiten bei der Wahl ihres zukünftigen Familiennamens.

Das neue Namensrecht gilt für alle Ehen, die seit dem 1. April 2013 von Österreicherinnen und Österreichern geschlossen werden. Eheleute, welche die Ehe vor diesem Stichtag geschlossen haben, können sich ab 1. September 2013 durch Erklärung beim Standesamt dem neuen Namensrecht anschließen.

Gemeinsamer Familienname/Doppelname

Sowohl der Name der Frau als auch der des Mannes können zum gemeinsamen Familiennamen bestimmt werden. Besteht ein Name aus mehreren Teilen, kann sowohl der ganze Name - unabhängig von der Anzahl der Namensteile - als auch Teile davon verwendet werden.

Die Eheleute können auch einen aus den Familiennamen beider gebildeten Doppelnamen zum gemeinsamen Familiennamen bestimmen. Der gemeinsame Familienname darf dabei maximal aus zwei Teilen bestehen.

Die Person, deren Familienname nicht gemeinsamer Familienname ist, kann einen aus dem gemeinsamen Familiennamen und ihrem/seinem Familiennamen gebildeten Doppelnamen führen. Auch dieser Doppelname darf nur aus zwei Teilen bestehen.

Ein Doppelname muss durch einen Bindestrich zwischen den einzelnen Teilen getrennt werden.

Weitere Neuerungen seit 1. April 2013

  • Die namensrechtliche Erklärung kann auch nach der Eheschließung jederzeit abgegeben werden.
  • Geben die Verlobten keine Erklärung ab, behalten beide ihren vor der Eheschließung geführten Familiennamen.

Rechtliche Bestimmungen

Die mögliche Namensführung nach der Eheschließung ist für Österreicherinnen und Österreicher in den Paragrafen 93, 93a, 93b und 93c Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch (ABGB) geregelt.

Ausstellen eines Staatsbürgerschaftsnachweises

Auf Wunsch kann für die österreichische Ehepartnerin und/oder den österreichischen Ehepartner, deren/dessen Familienname sich durch die Eheschließung ändert, ein auf den neuen Namen lautender Staatsbürgerschaftsnachweis ausgestellt werden, sofern der Hauptwohnsitz in Wien ist.

Verantwortlich für diese Seite:
Öffentlichkeitsarbeit (Magistratsabteilung 35)
Kontaktformular