Zu Fuß in Wien

Gehen bewegt. Den Fußverkehr attraktiver zu gestalten, ist aus ökologischen und sozialen Gründen erstrebenswert. Eine fußgängerInnen-freundliche Stadt ist für alle sicher und lebenswert.

Mobilitätsagentur Wien Gmbh

Mann und Frau beim winterlichen Spaziergang in Wien

Wien im Schnee

Die Schneedecke verzaubert die Stadt in eine märchenhafte Winterlandschaft. Damit aus dem Märchen kein großes Ärgernis wird, wird der Schnee geräumt. Was bei der Schneeräumung beachtet werden muss erfahren Sie hier. mehr

Visualisierung der neuen Rotenturmstraße im ersten Bezirk

Rotenturmstraße neu

Mehr Platz zum Flanieren, Spazieren und Einkaufen, frisch gepflanzte schattenspendende Bäume und zusätzliche Flächen für Schanigärten. So könnte die beliebte Rotenturmstraße schon bald aussehen. mehr

Mädchen mit Mini-Scooter in der Wohnstraße Staglgasse

Wohnstraße Staglgasse im neuen Kleid

Die Staglgasse erstrahlt seit Kurzem in bunten Farben. Durch grafische Muster sollen Kinder und AnrainerInnen eingeladen werden, die Wohnstraße im 15. Bezirk zu nutzen. mehr

Mann mit Elektro-Roller

Scooter und Roller im Straßenverkehr

Für die Fortbewegung mit muskelkraftbetriebenen Scootern und Elektro-Rollern gelten im Straßenverkehr unterschiedliche Regelungen. mehr

Frau mit der Fußwegekarte für Wien

Fußwegekarte für Wien

Die Neuauflage der Wiener Fußwegekarte zeigt das Wiener Wegenetz und die Stadtwanderwege. Flaniermeilen, FußgängerInnen-Zonen und öffentliche Durchgänge sind darin genauso eingezeichnet wie Märkte, Einkaufsstraßen und öffentliche WC-Anlagen. mehr

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Mobilitätsagentur
Kontaktformular