Zu Fuß in Wien

Gehen bewegt. Den Fußverkehr attraktiver zu gestalten, ist aus ökologischen und sozialen Gründen erstrebenswert. Eine fußgängerInnen-freundliche Stadt ist für alle sicher und lebenswert.

Mobilitätsagentur Wien Gmbh

Unterführung "Am Tabor"

Unterführung "Am Tabor" eröffnet

Die neue Unterführung verbindet Volkert- und Alliiertenviertel mit dem neuen Nordbahnviertel. Für Bewohnerinnen und Bewohner entfällt der Umweg über den Praterstern. mehr

Menschen bei einem Stadtspaziergang durch die Stadt

Spaziergänge im Gründerzeitviertel

Die geführten Spaziergänge sollen Bekanntes und Unbekanntes sichtbar machen und Interessierten die bestehende Vielfalt im Zielgebiet "Gründerzeitviertel/Westgürtel" aufzeigen. mehr

Visualisierung der neugestalteten Währinger Straße

Rad- und Fußverkehr im Aufwind

In der Lange Gasse entsteht Wiens 6. Begegnungszone. Mehr Sicherheit für Zu-Fuß-Gehende bringen auch Erneuerungen auf der Währinger Straße. Mit den Bauprojekten 2018 führt Wien konsequent die Förderung des Rad- und Fußverkehrs fort. mehr

Besucherinnen des Wiener Geh-Cafes

Geh-Cafés 2018

Das Geh-Café setzt sich zwischen April und Oktober 2018 mit geführten Grätzel-Spaziergängen sechsmal in Bewegung. Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt, sind barrierefrei und kostenfrei. mehr

Grüne FußgängerInnen-Ampel mit zwei handhaltenden Frauen und Herz als Symbol

Neue Ampelpärchen für Wien

Wien bekommt neue Ampelpärchen, ein Ampelpärchen-Shop hat eröffnet und Ampelsysteme, die Fußgängerinnen und Fußgänger erkennen wurden erfolgreich getestet. Das Thema Ampel ist in Wien spannender denn je. mehr

Zwei Kinder beim Laufen

Schulvorplätze: Kindern Raum geben

Wie der Schultag für Mädchen und Buben beginnt, hängt auch von der Art des Schulvorplatzes ab. Denn wie die Plätze vor Schulen gestaltet sind beeinflusst die gesunde Entwicklung der Kinder. mehr

Frau mit der Fußwegekarte für Wien

Fußwegekarte für Wien

Die Neuauflage der Wiener Fußwegekarte zeigt das Wiener Wegenetz und die Stadtwanderwege. Flaniermeilen, FußgängerInnen-Zonen und öffentliche Durchgänge sind darin genauso eingezeichnet wie Märkte, Einkaufsstraßen und öffentliche WC-Anlagen. mehr

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Mobilitätsagentur
Kontaktformular