Restaurierungsprojekt St. Marxer Friedhof

Grabstätte am Friedhof St. Marx

Der St. Marxer Friedhof, der letzte erhaltene Biedermeier-Friedhof Wiens, wird restauriert. Witterung und andere Umwelteinflüsse haben den Grabmälern schwer zugesetzt und gefährden die Existenz dieses einzigartigen Kulturdenkmals.

In einem ersten Schritt wurde im Auftrag der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) eine Datenbank erstellt. Diese enthält ein Inventar der Gräber und eine Beschreibung des aktuellen Erhaltungszustands. Mehr als 8.000 Grabstellen (Erdgräber und Grüfte) konnten erfasst und erforscht werden. In Einzelfällen ermöglichte erst die Auswertung archivarischer Quellen die Zuordnung bisher anonymer Grabsteine zu historischen Persönlichkeiten.

Im Anschluss daran wurden Proberestaurierungen an ausgewählten Grabdenkmälern durchgeführt. Die Erfahrungen, die aus diesen Restaurierungen gewonnen wurden, stellen die Basis für die Planung der weiteren Restaurierungsmaßnahmen dar.

Die Umsetzung des Gesamtprojektes wird sich über Jahre erstrecken. Das detaillierte Restaurierungs-, Pflege- und Erhaltungskonzept kann nur Schritt für Schritt in die Tat umgesetzt werden.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Kulturabteilung (Magistratsabteilung 7)
Kontaktformular