Wiener Kanalisation

An das rund 2.400 Kilometer lange Kanalnetz sind bereits 99 Prozent aller Haushalte angeschlossen. Täglich werden 15 Tonnen abgelagertes Material aus den Kanälen gefördert, um einen störungsfreien Abfluss zu garantieren.

Kontakt zu Wien Kanal (WKN)

Arbeiter im mit Wasser befüllten Speicherbecken Simmering

Speicherbecken Simmering

In Simmering wurde Europas modernstes Abwasser-System erweitert. Das spektakuläre unterirdische Speicherbecken und der darüberliegende neue Sportplatz wurden am 10. Juni 2016 eröffnet. mehr

Zwei Kanalarbeiter blicken in einen langen Schacht nach oben

35 Meter unter der Sonne

Wiental Kanal: Tief unter den Straßen Wiens liegt ein gigantischer Tunnel verborgen. Für den Umweltschutz ist der unterirdische Bau jedoch himmlisch. mehr

Kanalrohre und Kabel

Infrastrukturoffensive

Bis 2020 investiert Wien über 1,3 Milliarden Euro in Trinkwasserversorgung, Abwasserentsorgung und Energie, um auf das prognostizierte Wachstum Wiens zu reagieren. mehr

Kanalbaustelle Siedlung Wienerfeld

Kanalneubau Siedlung Wienerfeld

Das über 60 Jahre alte Kanalsystem in der Siedlung Wienerfeld wird derzeit instand gesetzt. Zudem wird ein Überflutungsschutz errichtet. mehr

Sujet zur Fett-Kampagne

Öl im Kanal ist einfach fatal!

Altspeiseöle und -fette dürfen nicht über Abwasch oder WC in die Kanalisation gelangen, da sie zu Ablagerungen und Schäden im Kanalnetz führen können. mehr

Die Kanalarbeiter schaufeln täglich 15 Tonnen Material aus dem Kanal

Auf dem Weg in Wiens Untergrund

Tag und Nacht betreuen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Wien Kanal das rund 2.400 Kilometer lange Kanalsystem. stadtUNbekannt hat sie bei ihrer harten Arbeit in den engen Rohren begleitet. mehr

Informationstafel in einem Schilffeld

Pflanzenkläranlage am Bisamberg

Die vollbiologische Kläranlage sorgt seit Oktober 2013 im Natura-2000-Gebiet für hygienisch einwandfreie Abwasserentsorgung. mehr

Virtuelles Amt

  • Kanal - Amtswege
    Kanalanschlüsse, WC- und Hauskanalverstopfung, Kanal- oder Senkgrubenuntersuchung, ...
Verantwortlich für diese Seite:
Wien Kanal (WKN)
Kontaktformular