Infocenter B.A.C.H.L - Renaturierung des Liesingbachs

Seit 22. November 2021 ist das Infocenter B.A.C.H.L. aufgrund des Lockdowns geschlossen.

  • Infocenter zur Renaturierung des Liesingbachs mit Ausstellung zu Bauprojekt, Tier- und Pflanzenwelt, Ausflugszielen und vielem mehr
  • Ort: 23., Gutheil-Schoder-Gasse 19, Eingang neben dem Uferbegleitweg, direkt beim Rückhaltebecken Inzersdorf 1 (Neu Steinhof)
  • Öffnungszeiten: ganzjährig Donnerstag, Samstag und Sonntag von 12 bis 16 Uhr, an Feiertagen geschlossen
  • Ausstattung: WC, WLAN, begrünter Außenbereich mit Sitzgelegenheiten zum Verweilen.
  • Kontakt:
  • Anfahrt mit Öffis:
    • Mit den Bus-Linien 65A, 66A, 67B - Haltestelle "Schwarzenhaidestraße"
    • U6-Station "Alterlaa" oder Lokalbahn Haltestelle Inzersdorf, von dort circa 10 bis 15 Minuten Fußweg
Haus mit bemalter Fassade mit Aufschrift "Wir die Liesing - Bachl"

Seit Juni 2021 gibt es ein neues Infocenter, das über die Renaturierung des Liesingbachs informiert. Es bietet eine permanente, teils interaktive Ausstellung zum Großprojekt "Integrativer Hochwasserschutz Liesing" und ist für einen Besuch mit der ganzen Familie bestens geeignet.

Für den Standort des Infocenters wurde eine bisherige Außenstelle der Abteilung Wiener Gewässer (MA 45) in der Gutheil-Schoder-Gasse 19 im 23. Bezirk umgebaut.

Ausstellung und Angebote

Die Dauer-Ausstellung vermittelt spannende Geschichten rund um den Liesingbach:

  • Blicke in die Vergangenheit
  • Frühere Hochwasser-Ereignisse
  • Regulierung und schrittweise Rückbauung
  • Tier- und Pflanzenwelt
  • Ausflugsziele an der Liesing
  • Aktuelle Bauprojekte

Für Fragen oder Anregungen stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wiener Gewässer vor Ort zur Verfügung.

Das Infocenter soll künftig auch Sonderveranstaltungen rund um das Thema Freizeit, Umwelt und Kultur anbieten und sich dadurch zu einem Ort der Begegnung in Liesing entwickeln.

Renaturierung des Liesingbachs

Das neue Großprojekt zur Renaturierung des Liesingbachs wurde im Herbst 2020 an einem kleineren Abschnitt an der Liesing beim Liesinger Platz gestartet. Es bringt mehr Hochwassersicherheit, bessere Wasserqualität und neue Grünbereiche für die Besucherinnen und Besucher des Liesingbaches an dem insgesamt 9 Kilometer langen, noch nicht renaturierten Teil des Liesingbaches.

Broschüre: Erlebnis Liesingbach (4,7 MB PDF)

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wiener Gewässer
Kontaktformular