Wiener Programm für Frauengesundheit

1998 beschloss der Wiener Gemeinderat die Gründung des Wiener Programms für Frauengesundheit. Dadurch setzte die Stadt Wien einen ersten Schritt in Richtung einer frauengerechteren Gesundheitsversorgung und -information.

11 Frauen posieren für ein Gruppenfoto. Die Frau in der ersten Reihe sitzt im Rollstuhl, alle anderen stehen hinter ihr.

2. Wiener Frauengesundheitswoche

Bis 7. Oktober 2022 informiert die Frauengesundheitswoche online und vor Ort über gesundheitliche Themen, die Frauen in verschiedenen Lebensphasen betreffen. mehr

3 ältere Frauen

Team- und Ballsport für Frauen 50+

Unter dem Motto "50+. Frauen am Ball. Frauen im Team" können Frauen über 50 kostenlos Ballsportarten ausprobieren und dabei Freundschaften mit anderen Frauen knüpfen. Neue Termine im Oktober 2022. mehr

Ein Mädchen und ein Bursche vor einer Wand, auf die sie Graffitis von Geschlechtsorganen sprühen

Videoserie "Nächster Halt: Intimzone"

Neue animierte Videoserie informiert Mädchen und auch Burschen über Klitoris, Vulva und Hymen. Jetzt zu sehen am Wiener Mädchen Channel. mehr

Eine Frau in Jogging-Bekleidung steht im Freien an einem Fluss in der Stadt und dehnt die Beinrückseite an einem Geländer.

Dokumentation "Zurück ins neue Leben"

15 Frauen berichten in dieser Dokumentation, wie sie eine gesundheitliche Krise gemeistert haben und ihren Weg zurück in ein neues Leben gefunden haben. mehr

Eine Mutter mit ihrem Baby - Ausschnitt des Covers einer Publikation mit Informationen zu Alkohol und Rauchen für werdende Mütter und Eltern

Schwangerschaft: Schädlichkeit von Zigaretten und Alkohol

Verzichten Sie besser auf alkoholische Getränke und Zigaretten, sobald eine Schwangerschaft vermutet wird. Die aktualisierte Broschüre erklärt, wie schädlich der Konsum ist. mehr

Cover zeigt Tastatur und Weiblichkeitssymbol mit Text "Frauengesundheit und Digitalisierung"

Sammelband "Frauengesundheit und Digitalisierung"

Digitalisierung beeinflusst die Gesundheit von Frauen wesentlich. Der Sammelband zeigt, welche Rahmenbedingungen und Kompetenzen es braucht, damit Frauen ins Zentrum digitaler Entwicklungen rücken. mehr

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Strategische Gesundheitsversorgung
Kontaktformular