Parken in Wien

Am 1. März 2022 wurden in jedem Bezirk flächendeckende Kurzparkzonen und das Parkpickerl für die jeweiligen Bezirks-Bewohner*innen eingeführt. Der Preis und die Parkdauer wurden für alle Bezirke vereinheitlicht: Kurzparkzonen und Parkpickerl in ganz Wien

Parkpickerl online beantragen
Mit der Online-Beantragung sparen Sie Zeit und Geld: Parkpickerl beantragen

Parkpickerl persönlich beantragen
Für eine persönliche Beantragung müssen Sie einen Termin im jeweiligen Magistratischen Bezirksamt vereinbaren: Öffnungszeiten und Adressen der Bezirksämter und Terminreservierung

Kurzparkzonen - kostenpflichtig

  • Parken ist in ganz Wien kostenpflichtig.
  • Gilt von Montag bis Freitag (werktags) von 9 bis 22 Uhr
  • Parkdauer
    • mit Parkschein/HANDYPARKEN: maximal 2 Stunden
    • mit Parkpickerl: unbegrenzt
    • abweichende Regelungen für Beschäftigte und Betriebe (Parkchip)
    • Eigene Regelungen in ausgewiesenen Geschäftsstraßen
  • In wenigen Gebieten keine Kurzparkzone oder abweichende zeitliche Regelungen

Kurzparkzonen im Detail

Parkgebühr bezahlen

  • Parkschein und HANDYPARKEN
    • 15 Minuten: gratis
    • 30 Minuten: 1,10 Euro
    • 1 Stunde: 2,20 Euro
    • 1,5 Stunden: 3,30 Euro
    • 2 Stunden: 4,40 Euro
  • Parkpickerl für Ihren Wohnbezirk
    • Mit dem Parkpickerl dürfen Sie in Ihrem Wohnbezirk beziehungsweise in Überlappungszonen (Teile von Nachbarbezirken) parken, so lange Sie wollen. Ausnahme: ausgeschilderte Geschäftsstraßen (maximal 1,5 Stunden)
  • Parkchip für Beschäftigte und Betriebe
    • Beschäftigte und Betriebe können unter bestimmten Voraussetzungen um eine Ausnahme von der maximal erlaubten Parkdauer ansuchen.
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Rechtliche Verkehrsangelegenheiten
Kontaktformular