Lesben, Schwule und Transgender-Personen in Wien

In Wien leben circa 180.000 Lesben, Schwule und Transgender-Personen. Viele von Ihnen sind Diskriminierung und Ungleichbehandlungen ausgesetzt. Die Stadt Wien bekennt sich dazu, dass alle Menschen in Wien ihre Lebens- und Liebesentwürfe gesellschaftlich akzeptiert und frei von Diskriminierung leben können. Daher hat die Stadt Wien 1998 die Wiener Antidiskriminierungsstelle für LGBTIQ-Angelegenheiten (WASt) ins Leben gerufen.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wiener Antidiskriminierungsstelle für LGBTIQ-Angelegenheiten
Kontaktformular