Wiener Frauenpreis

Der Wiener Frauenpreis wird seit 2002 jährlich unter dem Motto "Frauen sichtbar machen" verliehen. Mit dem Preis werden Frauen ausgezeichnet, die Besonderes für Frauen leisten.

Das Wiener Rathaus

Der Wiener Frauenpreis wird jährlich im festlichen Rahmen im Rathaus verliehen.

Der Wiener Frauenpreis wird von der Frauenstadträtin im Wiener Rathaus vergeben. Mit dieser Auszeichnung würdigt die Stadt Wien Frauen für ihre herausragenden Leistungen. Er ist mit 3.000 Euro und einem künstlerischen Werk dotiert. Die aktuelle Statue trägt den Namen "Tarantella" und wurde von der Künstlerin Ulrike Truger gestaltet.


Die Preisträgerinnen in den einzelnen Kategorien werden von einer Dreier-Jury vorgeschlagen. Sie besteht aus den Journalistinnen Mag.a Brigitte Handlos (ORF), Mag.a Eva Linsinger (profil) und Dr.in Tessa Prager (NEWS). Die Kategorien variieren jährlich.

Verantwortlich für diese Seite:
Frauenabteilung der Stadt Wien (Magistratsabteilung 57)
Kontaktformular