Erlebnis Musikkunde - Unterrichtsangebot der Musikschule Wien

Die Inhalte des Fachs "Musikkunde" gliedern sich in Musiktheorie (Notenkunde, Tonleitern, Akkorde, Dynamik, Vortragsbezeichnungen et cetera), Gehörbildung, Rhythmustraining, Stilepochen, Musik unterschiedlicher Kulturen und Instrumentenkunde.

Kursangebote

Bis auf wenige Ausnahmen werden die Musikkunde-Kurse in allen Standorten in den Bezirken angeboten.

  • Musikkunde Junior
    • Alter: 6 bis 10 Jahre
    • Dauer: 50 Minuten pro Woche
  • Musikkunde Junior Singschule
    • Alter: 8 bis 12 Jahre
    • Dauer: 25 Minuten pro Woche über 2 Schuljahre für Wiener KinderStimmen und Wiener ABChöre
  • Musikkunde I
    • Alter: 10 bis 12 Jahre
    • Dauer: 50 Minuten pro Woche
  • Musikkunde II
    • Alter: 12 bis 16 Jahre
    • Dauer: 50 Minuten pro Woche
  • Musikkunde der Alten Musik
    • Alter: ab 13 Jahren
    • Dauer: 50 Minuten pro Woche
    • Voraussetzung: Musikkunde I abgeschlossen
    • Nur in der Musikschule Döbling
  • Musikkunde 16+
    • Alter: ab 16 Jahren
    • Dauer: 75 Minuten pro Woche
    • Inhalte: Musikkunde I und Musikkunde II
    • Nur in der Musikschule Hernals
  • Musikkunde III
    • Dauer: 75 Minuten pro Woche
    • Speziell für Schülerinnen und Schüler der Studienvorbereitung beziehungsweise alle, die sich auf die spezifische Aufgabenstellung in Musikkunde und Gehörbildung bei Aufnahmeprüfungen für eine universitäre Musikausbildung vorbereiten möchten.
    • Nur in der Musikschule Hernals
  • Musikkunde I Jazz/Pop/Rock
    • Alter: ab 13 Jahren
    • Dauer: 50 Minuten pro Woche
    • Level: fortgeschrittene Grundstufe und Unterstufe
    • Nur in der Musikschule Simmering
  • Musikkunde II Jazz/Pop/Rock
  • Lernensembles Jazz/Pop/Rock - "Listen Play Learn"
    • Termin: Montag, Dienstag und Mittwoch, jeweils von 17.30 bis 18.30 Uhr
    • Nur in der Musikschule Simmering
    • Die Lernensembles können maximal 2 Jahre lang besucht werden.

Gestaltung des Unterrichts und Zusammensetzung der Klassen

Die Lehrerinnen und Lehrer der Musikkunde-Kurse gestalten den Unterricht handlungsorientiert und praxisnah. Das heißt, die Schülerinnen und Schüler haben vielfältige Möglichkeiten, den Unterricht aktiv mitzugestalten und sich persönlich einzubringen. Der Einsatz von Instrumenten, Stimme und Materialien hilft, die musiktheoretischen Inhalte zu begreifen, musikalische Zusammenhänge werden erlebbar und Gehörbildungsübungen können sinnvoll verinnerlicht werden.

Die Kursgruppen setzen sich aus Schülerinnen und Schülern der verschiedenen Instrumental- und Gesangsklassen der Standorte der Musikschulen zusammen. Das bietet die Möglichkeit zu persönlichen Begegnungen außerhalb der eigenen Klasse. Gleichzeitig können instrumentenbedingt unterschiedliche Herangehensweisen ans Musizieren kennengelernt werden.

Organisatorisches

Die Kurse sind als Jahreskurse konzipiert. Für einen positiven Abschluss sind ein regelmäßiger, aktiver Kursbesuch sowie die gewissenhafte Erledigung der Hausübungen Voraussetzung.

Zu Beginn des Schuljahres ist eine wienweite Übersicht über alle Musikkunde-Kurse verfügbar. Der Besuch ist für die Schülerinnen und Schüler verpflichtend, da die Musikschule Wien großen Wert auf eine ganzheitliche Musikausbildung legt.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Bildung und Jugend
Kontaktformular