Zoo Hirschstetten

Der Zoo Hirschstetten ist Teil des Umweltbildungsprogramms der MA 42. Für Besucherinnen und Besucher gibt es Workshops und Führungen durch die Tierwelt.

Kauz in Bruthöhle

Die Beziehung von Fauna und Flora in der Natur, aber auch die Anziehung von Pflanzen und Tieren auf den Menschen waren immer schon wichtige Themen für die Wiener Stadtgärten (MA 42). Sie präsentieren daher in Parkanlagen neben Pflanzen auch Tiere - beispielsweise im Kurpark Oberlaa, im Pötzleinsdorfer Schlosspark und im Zoo der Blumengärten Hirschstetten.


Umweltbildungsprogramm

Als Teil des Umweltbildungsprogrammes der MA 42 verfolgt der Zoo wesentliche Ziele und Strategien moderner Zoos. Die vier Hauptaufgaben sind: Natur- und Artenschutz, Wissenschaft und Forschung, (Umwelt)-Bildung und Erholung.

Besonders wichtig ist es, biologische und ökologische Zusammenhänge zu vermitteln und auf die Notwendigkeit von Tier- und Naturschutzprojekten aufmerksam zu machen. Das Ziel: Junge Menschen und Erwachsene sollen sich mit Fragen des Tier- und Naturschutzes auseinandersetzen, ökologische Zusammenhänge erkennen und sich aktiv für den Naturschutz einsetzen.

Forschungsaktivitäten

Der Zoo beteiligt sich an Forschungsaktivitäten zur Artenerhaltung, am Austausch von Informationen und an der Wiederansiedelung von Arten in ihrem natürlichen Lebensraum. Besonders interessant sind tiergartenbiologische Projekte in Zusammenarbeit mit Universitäten und anderen Institutionen, um die Haltung von Zootieren zu verbessern.

Begegnungs- und Erholungsort

Der Zoo Hirschstetten vermittelt Wissen und ist ein Ort der Begegnung. Im Rahmen von Workshops und Führungen können die Besucherinnen und Besucher faszinierende Aspekte der Tierwelt kennenlernen. Der Zoo ist aber auch ein Ort der Erholung und bildet gemeinsam mit den unterschiedlichen Themengärten der Blumengärten Hirschstetten eine grüne Oase.

Kontakt

Bitte beachten Sie, dass aufgrund des Tierbestandes die Mitnahme von Hunden in die Schauanlage nicht möglich ist.

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular