"Campus plus"-Standorte

Beim "Campus plus"-Konzept rücken Schulklassen und Kindergartengruppen räumlich zusammen. Alle Bildungscampus-Projekte, die in Planung sind, werden nach dieser Philosophie umgesetzt.

Zeichnerische Darstellung des Atriums eines zweigeschoßigen Bildungsbereiches. Zahlreiche Kinder beleben den Raum im Erdgeschoß und die darüberliegende Galerie.

Mit dem Bildungscampus Friedrich Fexer in der Attemsgasse in der Donaustadt ging 2017 der 1. von 9 geplanten "Campus plus"-Standorten in Betrieb. Zu Beginn des Schuljahres 2019/2020 folgte der Bildungscampus Berresgasse, ebenfalls in der Donaustadt.


Projektübersicht

Bis 2023 werden 7 weitere Projekte realisiert:


  • Bildungscampus Christine Nöstlinger, 2. Bezirk: in Bau, Betrieb ab 2020 geplant
  • Bildungscampus Aron Menczer, 3. Bezirk: in Bau, Betrieb ab 2021 geplant
  • Bildungscampus Inner-Favoriten, 10. Bezirk: in Planung, bis 2023 realisiert
  • Bildungscampus Gasometer-Umfeld, 11. Bezirk: in Planung, bis 2023 realisiert
  • Bildungscampus Wien West, 14. Bezirk: in Planung, Betrieb ab 2022 geplant
  • Bildungscampus Liselotte-Hansen-Schmidt, 22. Bezirk: Betrieb ab 2021 geplant
  • Bildungscampus Atzgersdorf, 23. Bezirk: in Planung, Betrieb ab 2022 geplant

Insgesamt sind für die 9 Campus-Standorte und die Ganztägige Neue Musikmittelschule Wanda Lanzer in Stammersdorf Investitionen von über 700 Millionen Euro vorgesehen.

Projektbeschreibungen - Auswahl

Bildungscampus Berresgasse

Mit dem Bau in der Berresgasse im 22. Bezirk wurde im Dezember 2016 begonnen. Seit September 2019 ist der Bildungscampus fertig. Der Campus und die Freifläche haben eine Gesamtfläche von 19.100 Quadratmetern. Hier tauschen sich Kinder und Jugendliche unterschiedlichen Alters durch gruppen- und klassenübergreifende Zusammenarbeit aus und lernen spielerisch soziale Verantwortung. Multifunktionale Arbeitsbereiche tragen dazu bei, dass sich die Vernetzung von Kindergarten, Schule und Freizeit einfach umsetzen lässt.

Angebot:

  • Kindergarten mit 12 Gruppen
  • Ganztagsvolksschule mit 17 Klassen
  • Ganztägige Neue Mittelschule mit 12 Klassen
  • Förderklassen
  • Basale Klassen mit Therapiebereich
  • Dreifachturnhalle und Gymnastiksaal

Bildungscampus Berresgasse - Architektur

Bildungscampus Christine Nöstlinger am Nordbahnhof

Im 2. Bezirk auf dem ehemaligen Nordbahnhofgelände im Bereich Taborstraße 120 entsteht bis 2020 ein weiterer Bildungscampus. Diese Bildungseinrichtung wird ebenfalls nach dem "Campus plus"-Konzept errichtet. Es ermöglicht dem Kindergarten und der Schule eine Verschränkung des pädagogischen Betriebs und der Freizeitgestaltung von Anfang an.

Angebot:

  • Kindergarten mit 16 Gruppen
  • Ganztagsvolksschule mit 22 Klassen
  • Neue Mittelschule mit 20 Klassen
  • Fachmittelschule mit 2 Klassen
  • Räume für Sonderpädagogik
  • Freiräume:
    • Multifunktionale, offene Bereiche
    • Pausenflächen
    • Weitere Freiflächen für sportliche Aktivitäten
    • Großzügige Freibereiche mit schattigen Freiluftklassen, Hochbeeten, Gehölzpflanzungen

Bildungscampus Aron Menczer

Bis September 2021 soll auf den Aspanggründen im 3. Bezirk ein weiterer Standort nach dem "Campus plus"-Konzept realisiert werden. Rund 1.300 Kindergartenkinder sowie Schülerinnen und Schüler haben hier zukünftig Platz.

Angebot:

  • Kindergarten mit 14 Gruppen
  • Ganztagsvolksschule mit 17 Klassen
  • Turnsaal und 2 Gymnastik-Säle
  • Sonderpädagogische Bildungsräume
  • Basale Klassen
  • Heilpädagogische Gruppe mit Therapieräumen
  • Musikschule
  • Freiräume: rundumlaufende Terrassen, großzügige Freianlage, Anbindung an Leon-Zelman-Park

Bildungscampus Aron Menczer - Architektur

Bildungscampus Liselotte-Hansen-Schmidt

Im Norden der Seestadt Aspern wird in der Mitte eines großen zusammenhängenden Grünraumes ein neuer Bildungscampus entstehen. Ab Herbst 2021 bietet er ganztägige Betreuung für rund 1.100 Kinder und Jugendliche.

Der Haupteingang wird - von der Straße abgerückt - an der Sonnenallee liegen. Das Haus wird ringsum von Grünflächen und von vertikalem Grün (Fassadenbegrünung) umgeben sein.

Angebot:

  • Kindergarten
  • Volksschule
  • Neue Mittelschule
  • Sonderpädagogische Einrichtungen
  • Modernes Jugendzentrum mit Veranstaltungsraum
  • Freiflächen:
    • Gärten, Vorgärten und großzügige Dachterrassen
    • Randbereiche: Plätze und Grünflächen mit Spielplätzen
    • Grünräume in der mehrfach-genutzten Freifläche; Bewohnerinnen und Bewohner können diese außerhalb der Campus-Betriebszeiten nutzen
    • Natürlicher Sonnenschutz durch begrünte Fassade
    • Rundumlaufende Terrassen und Loggien mit Bepflanzung

Bildungscampus Liselotte-Hansen-Schmidt in der Seestadt

Bildungscampus Wien West

Bis 2022 wird in der Deutschordenstraße im 14. Bezirk ein neuer Bildungscampus nach dem "Campus plus"-Modell entstehen. Auf 12.000 Quadratmetern bietet er Platz für rund 1.100 Kinder. Umgesetzt wird das Siegerprojekt des Wiener Planungsteams "Shibukawa Eder Architects ZT GmbH + Vasko+Partner Ingenieure".

Angebot:

  • Kindergarten mit 12 Gruppen
  • Ganztagsvolksschule und ganztägig geführte Neue Mittelschule mit insgesamt 29 Klassen
  • Räume für Sonderpädagogik
  • Musikschule
  • Freiflächen:
    • Terrassen auf jeder Ebene, eigene Außenflächen
    • Großer zusammenhängender Garten

Bildungscampus Deutschordenstraße - in Planung

Bildungscampus Gasometer-Umfeld

Bis 2023 wird in der Rappachgasse im 11. Bezirk im Umfeld der Gasometer ein neuer Bildungscampus nach dem "Campus plus"-Konzept entstehen. Die 18.000 Quadratmeter große Freifläche wird in den betriebsfreien Zeiten auch der Bevölkerung zugänglich sein und kann so für Sport und Freizeit genutzt werden.

Angebot:

  • Kindergarten mit 12 Gruppen
  • Ganztagsvolksschule mit 17 Klassen
  • sonderpädagogische Räume
  • Normturnsaal, Gymnastiksaal
  • Kreativräume
  • Speisesaal, Ausgabeküche

Neubau Bildungscampus Gasometerumfeld

Bildungscampus Inner-Favoriten

Der neue Bildungscampus in der Landgutgasse im 10. Bezirk soll bis 2023 gebaut werden. Er bietet Platz für rund 1.100 Kinder und Jugendliche. Umgesetzt wird das Siegerprojekt des Wiener Planungsteams "schluder architektur ZT GmbH + IC Consulenten".

Angebot:

  • Kindergarten mit 12 Gruppen
  • Ganztagsvolksschule und Neue Mittelschule mit insgesamt 29 Klassen
  • Berufsvorbereitende Klassen
  • Musikschule
  • Freiflächen:
    • Begrünte Terrassen auf jeder Ebene, eigene Außenflächen
    • Große Dachterrasse
    • Großer zusammenhängender Garten

Bildungscampus Atzgersdorf

In der Breitenfurter Straße 170 im 23. Bezirk wird bis September 2022 ein neuer Bildungscampus für rund 1.100 Kinder und Jugendliche entstehen.

Angebot:

  • Kindergarten mit 12 Gruppen
  • Ganztagsvolksschule mit 17 Klassen
  • Ganztägig geführte Neue Mittelschule mit 12 Klassen
  • Sonderpädagogische Bildungsräume
  • Kreativräume
  • Therapiebereiche
  • Sportbereich
  • Veranstaltungssaal
  • Bildungsbereiche: flexibel nutzbare Räume und Terrassen
  • Freiluftklassen
  • Verschiedene Dachterrassen
  • Ein Teil der ebenerdigen Gartenflächen wird außerhalb der Bildungszeiten auch für die Mehrfachnutzung freigegeben.

Bildungscampus für Atzgersdorf - in Planung

Bildungscampus Friedrich Fexer

Mit dem Bau des Bildungscampus Friedrich Fexer in der Attemsgasse im 22. Bezirk wurde das "Campus plus"-Konzept erstmals in Wien umgesetzt. Für rund 800 Kinder werden auf 12.900 Quadratmetern Innenfläche und 8.700 Quadratmetern Freifläche erstmals Schule, Kindergarten und Freizeit stärker miteinander vernetzt. Jeder der 4 vorgesehenen Bildungsbereiche besteht aus 2 Kindergarten-Gruppen, 4 Volksschul-Klassen und 1 Sondergruppe beziehungsweise Sonderklasse (Vorschule, heilpädagogische Gruppe oder basale Klasse).

Angebot:

  • Ganztagsvolksschule mit 17 Klassen
  • Kindergarten mit 12 Gruppen
  • Musikschule
  • Turnsaal, unterirdisch mit dem Hauptgebäude verbunden

Bildungscampus Friedrich Fexer - Architektur

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Schulen
Kontaktformular