Gewerbeverfahren

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus können Sie nur nach vorheriger Terminvereinbarung persönlich in die Magistratischen Bezirksämter oder zum Fachbereich Gewerberecht (MA 63) kommen.
Bitte erledigen Sie Amtswege nach Möglichkeit online, per Post, E-Mail oder telefonisch.
Bei den Magistratischen Bezirksämtern können Sie Ihren Termin zur Abwicklung eines Gewerbeverfahrens auch online reservieren.

In den Amtshäusern der Stadt Wien müssen Sie eine FFP2-Maske tragen. Das gilt sowohl für die Wartebereiche als auch für Amtshandlungen.

Wir ersuchen Sie, vor Ihrem Termin einen Corona-Test durchzuführen.

Zuständigkeit und Kontakt

Bitte informieren Sie sich, welche Stelle für Ihr Anliegen zuständig ist, bevor Sie Kontakt aufnehmen.

Für Gewerbeangelegenheiten sind in Wien grundsätzlich die Magistratischen Bezirksämter zuständig. Wenden Sie sich an das Bezirksamt, in dessen Zuständigkeit sich der Standort der Gewerbeausübung beziehungsweise die weitere Betriebsstätte (Filiale) befindet.

Es gibt aber Ausnahmen: Für bestimmte Gewerbe ist unabhängig vom Standort die Abteilung Gewerberecht, Datenschutz und Personenstand (MA 63) zuständig:

Gewerbe im Zuständigkeitsbereich der MA 63

Chatbot bietet Unterstützung

Der Bot "Gewerbeverfahren in Wien" beantwortet Ihre Fragen zu den meistgesuchten Gewerbeverfahren:

  • Gewerbeanmeldung
  • Nachweis der Befähigung
  • GeschäftsführerIn-Bestellung
  • Nachsicht vom Gewerbeausschluss
  • Standortverlegung oder Anzeige einer weiteren Betriebsstätte
  • Zurücklegung bzw. Ruhendmeldung einer Gewerbeberechtigung
  • GISA-Abfrage
  • Online-Formulare

Amtswege von A bis Z

Alle Gewerbeverfahren von A bis Z

Direktzugang zu Online-Formularen

Elektronische Abwicklung von Gewerbeangelegenheiten

Oft gesuchte Themen

GISA Abfrage

Abfrage aus dem GISA (öffentlich und kostenlos)

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Gewerberecht, Datenschutz und Personenstand
Kontaktformular