Fachtagung "Lebensmittel sind wertvoll!"

sechs Diskussionsteilnehmerinnen und -teilnehmer auf der Bühne

Moderatorin Johanna Stögmüller (Chefredakteurin biorama), Andrea Lunzer (Lunzers Maß-Greißlerei), Gerhard Zoubek (Adamah), Anneliese Schippani (Obfrau der Gärtnerinnen), Alfred Matousek (Umwelt- und Abfallbeauftragter bei REWE International AG) und Kammerdirektor Robert Fitzthum (v.l.n.r.)

Weltweit werden 1,3 Milliarden Tonnen an Lebensmitteln im Jahr als Abfall weggeworfen. Dies entspricht rund einem Drittel aller weltweit produzierten Lebensmittel.

Am 13. Oktober 2014 fand in der Wiener Urania im Vorfeld des UN-Welternährungstags eine Fachtagung zur Vermeidung und Reduktion von Lebensmittelabfällen statt. Die gemeinsam von der Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22) und dem Österreichischen Ökologie-Institut durchgeführte Veranstaltung fand in Kooperation mit der Volkshochschule Wien statt.

120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfuhren neue Fakten, lernten Best-Practice-Maßnahmen kennen und erhielten Tipps von Praktikerinnen und Praktikern. Die Gäste am Podium diskutierten darüber, wie jede und jeder entlang der "Wertschöpfungskette” - von der Landwirtschaft über Produktion und Verarbeitung bis hin zum Handel - Lebensmittelabfälle reduzieren und vermeiden kann. Als Abschluss wurde in Arbeitsgruppen erarbeitet, welche Maßnahmen bereits gesetzt werden und wo noch Bedarf für weitere Aktivitäten besteht - jeweils aus der Sicht von Kindern, der Werbung, Innovationen in der Gastronomie und der Ausbildung.

Die als ÖkoEvent durchgeführte und mit dem Österreichischen Umweltzeichen für "Green Meetings" ausgezeichnete Veranstaltung war auch eine von mehreren Aktionen, die im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit 2014 durchgeführt wurden.


Redebeiträge

  • "Lebensmittelabfälle: Zahlen, Fakten, Umweltauswirkungen", Felicitas Schneider, Universität für Bodenkultur: 891 KB PDF
  • "Verkochen statt vernichten - kulinarische Müllvermeidung", Willi Haider, Erste Steirische Kochschule
  • "Vermeidung von Lebensmittelabfällen in der Stadt Wien", Ulrike Stocker, Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22): 1 MB PDF
  • "FWA (Food Waste Analysis) für den Gastronomiesektor in einem Wiener Gemeindebezirk", Cecilia Maronnier, Envicient: 363 KB PDF
  • "United Against Waste", Alexandra Schranzhofer, tatwort: 2,8 MB PDF
  • "Catering und Webrestaurant", Christian Chytil, Cateringsolutions GmbH: 405 KB PDF

Zusammenfassung der Arbeitsgruppen sowie Schlussfolgerungen

Ergebnisse der Tagung "Lebensmittel sind wertvoll!" vom 13.10.2014: 745 KB PDF

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Umweltschutzabteilung (Magistratsabteilung 22)
Kontaktformular