Themenwanderungen in die Lobau

In regelmäßigen Abständen werden vom nationalparkhaus wien-lobAU Führungen angeboten. Expertinnen und Experten begleiten die Besucherinnen und Besucher in die Au. Die Führungen starten im Nationalparkhaus ab einer TeilnehmerInnen-Zahl von sechs Personen.

Biber - Landschaftsgestalter, Forstarbeiter & Bauherr

Ein Biber

Nach mehr als 100 Jahren ist der 1869 in Österreich ausgerottete Biber aufgrund von Wiederansiedlungsprojekten und strengen Artenschutzmaßnahmen erneut in den Fluss- und Aulandschaften beheimatet. Heute prägen seine Aktivitäten wieder das heimische Landschaftsbild.


Sumpfschildkröte auf Baumstamm

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Exkursion durchstreifen ein Biberrevier und erfahren so mehr über das Leben der scheuen Tiere. Eine Expertin erzählt von der ökologischen Bedeutung des Bibers in der Au und dem daraus resultierenden Nutzen für viele andere Tierarten wie die Wasserspitzmaus, die Sumpfschildkröte oder den Eisvogel.


  • Termin:
    • Samstag, 28. Oktober, um 14 Uhr
  • Dauer: Circa drei Stunden

Fotosafari durch die Lobau

Bunte Blumenwiese

Bei einer Wanderung durch den Nationalpark Donau-Auen entdecken die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die schönsten Seiten des naturnahen Aubandes an der Donau mit ihrer Kamera. Im Auwald, bei den Gewässern sowie auf den Heißländen lassen sich einzigartige Landschaftsbilder mit dem Fotoapparat einfangen. Je nach Jahreszeit finden sich in der Lobau die verschiedensten Motive wie Frühlingsblüher, Wildfrüchte oder Tierspuren für Nahaufnahmen und Makrofotografie.

  • Termin: Samstag, 21. Oktober, um 14 Uhr
  • Dauer: Circa drei Stunden

Auskunft und Anmeldung

Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich und muss bis zum vor dem Termin liegenden Donnerstag, 15 Uhr, erfolgen.

Verantwortlich für diese Seite:
Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (Magistratsabteilung 49)
Kontaktformular