Naturerlebnispfad Hermesvillapark

Video:Naturerlebnispfad Lainzer Tiergarten

Besucherinnen und Besucher können sich im Rahmen eines Spazierganges durch den Hermesvillapark zum Beispiel über die Besonderheiten verschiedener Baum- und Straucharten, Wiesen und Weiden des Wienerwaldes, das Leben im Teich und die Geschichte der Hermesvilla informieren. Interaktive Stationen entlang des Pfades sorgen für Abwechslung.

Strecke und Gehzeit

Der Naturerlebnispfad beginnt beim Infozentrum Lainzer Tiergarten am Lainzer Tor und führt vorbei am Mufflon- und Damhirschgehege bis zur Hermesvilla. Durch den Garten der Hermesvilla führt der Pfad vorbei am Hohenauer Teich und endet nach circa 2,5 Kilometern wieder beim Infozentrum. Die Gehzeit beträgt etwa 45 Minuten.

Angebote

Schautafel am Erlebnispfad

Entlang des Weges werden auf Schautafeln und anhand lebender Bäume die typischen Baumarten des Wienerwaldes beschrieben, der Unterschied von Horn und Geweih oder Wildbiene und Honigbiene erklärt. Die vielfältige Themenauswahl reicht vom Lebensraum Totholz über die verborgene Lebensgrundlage Boden und die Wurzeln unserer Bäume bis zu den so genannten Aliens unter den heimischen Pflanzen, den Neophyten.

An mehreren Stationen kann das eigene Geschick auf die Probe gestellt werden. Für kleine Pausen stehen Sitzgelegenheiten entlang des Pfades bereit.

Verantwortlich für diese Seite:
Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (Magistratsabteilung 49)
Kontaktformular