Problemstoffsammlung in Wien

  • Problemstoffe sind Sondermüll wie Batterien oder Medikamente sowie kleine Elektrogeräte. Aber auch Altstoffe wie Röntgenbilder , CDs, DVDs oder Altspeiseöle können über die Problemstoffsammlung abgegeben werden.
  • Sie können Problemstoffe kostenlos an über 100 Standorten abgeben:
    • mobile Problemstoffsammelstellen
    • stationäre Problemstoffsammelstellen
    • Mistplätze

Mobile Problemstoffsammlung

Fahrzeug der mobilen Problemstoffsammlung

Die mobile Problemstoffsammlung kommt alle 3 Monate in Ihre Nähe. An den 93 Standorten werden Problemstoffe in Haushaltsmengen (je nach Art der Problemstoffe zwischen 1 und 5 Liter) kostenlos übernommen.


Stationäre Problemstoffsammelstellen

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 16 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr
Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten in den Weihnachtsferien.

Abgabe auf den Mistplätzen

Die Problemstoffsammelstellen auf den Mistplätzen sind von Montag bis Samstag 7 bis 18 Uhr geöffnet.
Die Problemstoffsammelstelle auf dem Mistplatz Rinterzelt, 22., Percostraße 4 ist auch sonntags (ausgenommen Feiertage) von 7 bis 18 Uhr geöffnet.

Standorte im Stadtplan

Rückgabe im Geschäft

Der Handel ist gesetzlich verpflichtet, Batterien zurückzunehmen. Ab einer Verkaufsfläche von 150 Quadratmetern müssen auch kaputte Elektrogeräte beim Kauf eines entsprechenden Neugerätes kostenlos übernommen werden. Viele Apotheken nehmen freiwillig Altmedikamente zurück.

Abgabemöglichkeit für Gewerbe

Problemstoffe und gefährliche Abfälle aus gewerblichen Anlieferungen können in der Zentralen Problemstoff-Sammelstelle (Z-Prosa) abgegeben werden.

Verantwortlich für diese Seite:
Webredaktion (Magistratsabteilung 48)
Kontaktformular