Standort-Tafeln und Bodenmarkierungen auf der Donauinsel

Leitsystem-Tafel

Insgesamt 35 Tafeln stehen an allen markanten Punkten auf der Donauinsel, vom Südspitz bis zum Einlaufbauwerk Langenzersdorf am nördlichen Ende der Insel.

Dabei wurde die Donauinsel in 11 Abschnitte eingeteilt. Auf den Tafeln befindet sich der jeweilige Abschnitt mit dem jeweiligen Standort grafisch vereinfacht abgebildet.

Auf den Tafeln eingezeichnet sind:


  • Sportanbieter*innen: Bootsverleihe, Fahrradverleihe, Beachvolleyball-Plätze et cetera
  • Gastronomiebetriebe
  • Kinderspielplätze
  • Parkplätze
  • Polizeistationen
  • Stationen des öffentlichen Verkehrs
  • Trinkwasserbrunnen
  • WC-Anlagen
  • FKK-Bereiche
  • Hundezonen und Hundebadebereiche
  • Grillplätze und Grillzonen

Die Leitsystem-Tafeln informieren in Kürze über das Projekt LIFE DICCA und sind für weiterführende Infos mit einem QR-Code zur Website versehen. Wichtige Telefonnummern wie den Euronotruf und die Telefonnummer der Inselinfo sind auch Bestandteil der Tafeln.

Bodenmarkierungen

Die Donauinsel ist auf allen Wegen mit Bodenmarkierungen zoniert. Diese Markierungen finden sich alle hundert Meter und ermöglichen mit Kilometer-Angaben und Buchstabenkürzeln eine genaue Lokalisierung, was zum Beispiel bei Rettungseinsätzen sehr wichtig ist.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wiener Gewässer
Kontaktformular