Generelle Radverkehrsplanung

Markierte Radwege

Gemäß Masterplan Verkehr soll der Radverkehr in Wien bis zum Jahr 2015 auf zehn Prozent aller Wege gesteigert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, fördert die Stadt Wien den Radverkehr mit einem umfassenden Maßnahmenprogramm.

Die Generelle Radverkehrsplanung beschäftigt sich mit der Aufbereitung von Entscheidungsgrundlagen, erarbeitet Konzepte und entwickelt Strategien für die Zukunft. Dazu gehört das Hauptradverkehrsnetz Wien, das die Grundlage für den weiteren Netzausbau darstellt. Weiters gehören dazu diverse generelle Untersuchungen über die Umsetzbarkeit neuer Radverkehrsanlagen beziehungsweise Maßnahmenpakete. Nicht zuletzt wurden auch zahlreiche Marketinginitiativen, von Ausstellungen bis hin zu Publikationen, initiiert und begleitet.

Grundlagen

Generelle Untersuchungen

Publikationen

Ausstellung "Fahr Rad in Wien"

Die Ausstellung "Fahr Rad in Wien" lief von 2005 bis 2012 in einer jährlich aktualisierten Fassung. Je nach Platzverfügbarkeit variierten die gezeigten Informationen. Es wurde über das wachsende Radwege-Angebot der Stadt Wien und die vielfältigen Serviceangebote für Radfahrerinnen und Radfahrer informiert.

Events und Videos

Bei unzähligen Veranstaltungen und Produktionen wird bei der Programmgestaltung mitgewirkt. Es werden sowohl Events anderer Dienststellen als auch Aktionen externer Akteurinnen und Akteure unterstützt. Einen kleinen Rückblick auf die Jahre 2013 und 2014 gibt es unter Events und Videos.

Bauprojekte

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular