Spezielle Feuerwehrbereiche

Feuerwehrtaucher im Wasser

Speziell ausgebildete Feuerwehrtaucher

In den früheren Jahrhunderten waren die Tätigkeiten, dem Namen "Feuerwehr" entsprechend, fast ausschließlich auf den Bereich der Bekämpfung von Bränden beschränkt. Heute übernehmen die Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner vielseitige und komplexe Aufgaben. Mit diesen Aufgaben hat sich auch die Anzahl der Einsätze auf rund 100 pro Tag erhöht. Zum Standard gehören vorbeugende Maßnahmen im Brandschutz, das Retten von Menschen und Tieren, das Löschen von Bränden und die Bewältigung technischer Einsätze.

Die Vielseitigkeit der Einsätze ist enorm. Zum Standard gehören vorbeugende Maßnahmen, das Retten von Menschen und Tieren, das Löschen von Bränden und die Bewältigung technischer Einsätze.

Zu den speziellen Feuerwehrbereichen zählen:

  • Feuerwehrtaucher
  • Feuerwehrimker
  • Inspektionsrauchfangkehrer (Luftreinhaltung)
  • Höhenretter
  • Rettungshundestaffel des KHD
  • Schadstoffdienst mit speziellen Messgeräten
Verantwortlich für diese Seite:
Berufsfeuerwehr der Stadt Wien (Magistratsabteilung 68)
Um einen Feuerwehreinsatz zu melden, wählen Sie bitte den Notruf 122.
Für alle anderen Fälle verwenden Sie bitte das Kontaktformular.