Wiener Brückenbau und Grundbau

Das Tätigkeitsfeld der Abteilung Brückenbau und Grundbau (MA 29) umfasst neben Brücken, Stiegen und Stützmauern auch Spezialtiefbauangelegenheiten der Stadt Wien.

Brigittenauer Brücke vom Ufer aus

Ferienspiel 2018 - Wiener Brücken

Am 10. und 11. Juli sowie am 21. und 22. August können Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 13 Jahren kostenlos im Rahmen des wienXtra-ferienspiels eine Wiener Brücke besichtigen. mehr

Geologische Karte von Wien

Forschungsprojekt Unteres Hausfeld

Ein Forschungsprojekt der MA 29 und der TU Wien ermittelt Bodenwiderstände im Wiener Baugrund, um künftig Einsparungen bei Bauvorhaben zu ermöglichen. mehr

Zwei Arbeiter führen Probebohrung durch

Probebohrungen für U5 und U2

Seit September 2017 finden im Bereich Elterleinplatz Probebohrungen für die weitere Planung der zweiten Baustufe der U5 statt. mehr

Claudia Schmidt, Hermann Papouschek, Alfred Leitner und Stefan Frank mit Zertifikat

Ausgezeichnetes Qualitätsmanagement

Die MA 29 führte als erste Abteilung der Stadt Wien 1999 ein Qualitätsmanagement mit einer Zertifizierung nach ISO 9001 ein. Das Zertifikat wurde erneuert. mehr

Baggerschaufel

Umgang mit Kriegsrelikten

In der Planungsphase von Grundbaumaßnahmen muss das Thema Kriegsrelikte bereits verpflichtend untersucht werden. Kriegsrelikte sind oft auch nach mehreren Jahrzehnten gefährlich. mehr

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Brückenbau und Grundbau (Magistratsabteilung 29)
Kontaktformular