Naturnahe Grünoase - Projektdokumentation für 2008 bis 2016

Bisher wurden 168 Objekte ausgezeichnet.

2015 und 2016

2015 und 2016 wurden 22 Objekte ausgezeichnet. Fast zu gleichen Teilen waren Haus- und Kleingärten jene Objekte mit den meisten Auszeichnungen (15 Objekte). Im 13. Bezirk wurde 2015 die Plakette am häufigsten vergeben (fünf Mal). Überwiegend waren Objekte westlich der Donau vertreten (18 Objekte).

2014

2014 wurden 18 Objekte ausgezeichnet, die meisten in den Bezirken Hietzing und Liesing. Der überwiegende Teil waren Hausgärten und Kleingärten (14 Objekte). Weiters wurden drei Innenhöfe und ein Gemeinschaftsgarten der BOKU ausgezeichnet. Im Zeitraum 2008 bis 2014 erhielten 146 Objekte die Plakette "Naturnahe Grünoase".

BOKU-Gemeinschaftsgarten

2013

2013 wurde die Anmeldemöglichkeit für das Projekt erstmalig für alle Bezirke Wiens möglich gemacht. Aufgrund überschaubarer Ressourcen wurde das Projekt nicht stark beworben. Dennoch konnten 13 Objekte in diesem Jahr ausgezeichnet werden. Der überwiegende Teil (85 Prozent) war der Kategorie Kleingärten zuzuschreiben.

2012

2012 wurde das Projekt aufgrund des Schwerpunktes "Nachhaltigkeit in der Donaustadt", nur in diesem Bezirk durchgeführt. 18 Objekte wurden ausgezeichnet: acht Kleingärten, sechs Hausgärten, zwei Gemeinschaftsgärten, daneben noch zwei Balkonbegrünungen.

Auszeichnung für den GemeinschaftsGarten Norwegerviertel (rk vom 27. Juni 2012)

2011

2011 wurden 29 Objekte mit der Plakette Naturnahe Grünoase ausgezeichnet: 13 für Kleingartenbegrünung, zwölf für Garten- und Innenhofbegrünung, je eine für Fassadenbegrünung, für Terrassenbegrünung, für Dachgarten und für Gemeinschaftsgarten.

MA 22: Auszeichnung für Naturnahe Grünoasen (rk vom 20. Oktober 2011)

2010

2010 wurden 35 Objekte mit der Plakette Naturnahe Grünoase ausgezeichnet: drei für die Begrünung von Flachdächern, 16 für Garten- und Innenhofbegrünung, 13 für Kleingartenbegrünung und drei für Terrassenbegrünung.

35 Objekte mit der Plakette "Naturnahe Grünoase" ausgezeichnet (rk vom 28. September 2010)

2009

Im Jahr 2009 wurden 25 Objekte mit der Plakette Naturnahe Grünoase ausgezeichnet: vier für die Begrünung von Dächern, 15 für Garten- und Innenhofbegrünung, zwei für Kleingartenbegrünung und vier für Terrassenbegrünung.

MA 22: Auszeichnung für "Naturnahe Grünoase" (rk vom 28. Oktober 2009)

2008

Im Jahr 2008 wurde für acht Objekte die Plakette Naturnahe Grünoase verliehen: sechs für Innenhofbegrünung, eine für Fassadenbegrünung und eine für Terrassenbegrünung.

Sima/Wimmer: Auszeichnung für Grünoasen in Margareten (rk vom 18. November 2008)

Beispiele für naturnahe Grünoasen

ein naturnaher Garten im Frühling

Mustergarten für naturnahe Gestaltung im Frühling

ein naturnaher Garten im Sommer

Mustergarten für naturnahe Gestaltung im Sommer

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Umweltschutzabteilung (Magistratsabteilung 22)
Kontaktformular