Der "energie-führerschein"

Licence to save energy: Der "energie-führerschein" vermittelt Jugendlichen das Know-how zum Energiesparen im Betrieb und daheim.

Heizung mit Thermostat, der auf "eco" steht

Der "energie-führerschein" wurde auf Initiative der Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22) von DIE UMWELTBERATUNG mit Unterstützung der Ressorts für Energieplanung und für Umwelt der Stadt Wien entwickelt.

Das Zertifikat "energie-führerschein" erhalten Jugendliche, nachdem sie eine Computerprüfung über praxisorientierte Kompetenzen im Bereich Energiesparen am Arbeitsplatz und im Alltag abgelegt haben. Privatpersonen, Schulen, Firmen und Verwaltungseinrichtungen können bei DIE UMWELTBERATUNG Seminare zur Vorbereitung auf den "energie-führerschein" buchen. Der "energie-führerschein" ist eine Zusatzqualifikation, die Jugendlichen zeigt, wie sie mit kleinen Änderungen den Energieverbrauch im Betrieb, in der Schule oder zu Hause erheblich senken können. Beim "energie-führerschein"-Vorbereitungsseminar erlangen Lehrlinge sowie Schülerinnen und Schüler anhand von interaktiven Kleingruppenarbeiten, Praxisbeispielen und Rechenaufgaben das nötige Wissen rund um das Energiesparen.

Ziel ist die Vermittlung von Grundlagenwissen zu den Themen:

  • Energie und Energiekenngrößen
  • Alltagstaugliche Möglichkeiten zum Energiesparen
  • Ökologische Auswirkungen des Energieverbrauchs
  • Klimaschutz und erneuerbare Energiequellen

Ausbildung zum "energie-coach"

Video: "energie-coach": Kurzlehrgang voller Energie

DIE UMWELTBERATUNG bietet zudem einen Kurzlehrgang zum "energie-coach" an. Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die mit Jugendlichen arbeiten und selbst Vorbereitungskurse halten wollen.


Seminare, Kurzlehrgänge und Prüfungen

DIE UMWELTBERATUNG Wien bietet:

  • Vorbereitungsseminare für Privatpersonen
  • Maßgeschneiderte Vorbereitungsseminare für Firmen und Verwaltungseinrichtungen
  • Kurzlehrgänge zum "energie-coach"

Termine für Seminare, Prüfungen und Kurzlehrgänge

Lernunterlagen und Prüfung

Die Prüfung umfasst 20 Fragen und wird an Wiener Volkshochschulen am Computer abgelegt. Die Prüfung kann auch ohne Vorbereitungsseminar abgelegt werden. Kostenlose Lernunterlagen und ein Übungs-Quiz für die "energie-führerschein"-Prüfung sind auf der Hompage zu finden:

"energie-fuehrerschein"

Mehr als 1.000 "energie-führerschein"-Prüflinge haben das Zertifikat schon in der Tasche und damit eine Zusatzqualifikation, die im beruflichen wie im privaten Alltag beim Energiesparen hilft. Zudem wurden bereits zahlreiche "energie-coaches" ausgebildet.

Energie-Know-how an der VHS

Seit Herbst 2014 sind die Inhalte des "energie-führerscheins" fixes Angebot im Lehrplan für den Pflichtschulabschluss an den Wiener Volkshochschulen. Die Trainerinnen und Trainer der VHS werden dafür den Kurzlehrgang "energie-coach" absolvieren.

Beratung

Beratung zum "energie-führerschein" erhalten Sie bei DIE UMWELTBERATUNG unter der Telefonnummer +43 1 803 32 32.

Große Energieeinsparungen durch kleine Änderungen im Betrieb

Energiesparen muss nicht mit Investitionen einhergehen. Ein Büro mit zehn Computern kann zum Beispiel nur durch die Vermeidung des Stand-by-Betriebes der Computer und Drucker bis zu 400 Euro jährlich einsparen.

Umweltschutz muss schon früh beginnen

Der "energie-führerschein" ist eine wichtige Ergänzung zu OekoBusiness Wien, durch den Wiener Unternehmen bei der Durchführung ökologischer Maßnahmen unterstützt werden.

Auf die Energiewende vorbereiten

Der Klimawandel, knapper werdende Ressourcen und steigende Energiekosten machen eine Energiewende dringend notwendig. Das heißt: Umstieg auf erneuerbare Energien bei gleichzeitigem Energiesparen.

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Umweltschutzabteilung (Magistratsabteilung 22)
Kontaktformular