Lage, Größe, Geologie und Klima - Lebensraum Lainzer Tiergarten

Buchenlaub

Lage und Größe

Der Lainzer Tiergarten liegt im Westen der Stadt Wien im östlichen Wienerwald. Die Gesamtfläche des Lainzer Tiergartens beträgt 2.450 Hektar. Davon sind 1.945 Hektar Waldfläche. Die Umfassungsmauer des Tiergartens ist circa 22 Kilometer lang.


Geologie

Der Lainzer Tiergarten befindet sich geologisch betrachtet in der Flyschzone. Charakteristisch sind Sandsteine und Mergelgesteine, schwere, tonige Böden und zahlreiche Bäche und Gräben.

Klima

Der Lainzer Tiergarten liegt im Grenzgebiet von

  • pannonischem Klima im Osten (charakteristisch sind hohe Sommertemperaturen und relativ geringer Niederschlag) und
  • ozeanischem Klima im Westen (mit geringen mittleren Jahrestemperaturen und größeren Jahresniederschlagsmengen).

Zwischen dem östlichen und dem westlichen Bereich des Lainzer Tiergartens gibt es wesentliche Temperaturunterschiede.

  • Temperaturmittel: Neun Grad Celsius
  • Mittlerer Jahresniederschlag: 750 Millimeter
Verantwortlich für diese Seite:
Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (Magistratsabteilung 49)
Kontaktformular