Reisen mit Tieren

Für das Reisen mit Tieren sowie für deren Einfuhr in die EU müssen je nach Zielland oder Herkunftsland unterschiedliche Voraussetzungen erfüllt sein.

Reiseverkehr mit Hunden, Katzen und Frettchen

zwei fliegende Flugzeuge

Für das Reisen mit diesen Tieren gelten die Bestimmungen der Verordnung (EU) Nr. 576/2013.

Detaillierte Informationen bietet das zuständige Bundesministerium für Gesundheit und Frauen: Reisen mit Hunden, Katzen und Frettchen innerhalb der EU, des EWR und der Schweiz.

Reiseverkehr mit anderen Tieren

Informationen für die Reise mit anderen Tieren als Hund, Katze und Frettchen innerhalb der EU, des EWR und der Schweiz können auf der Website des Ministeriums für Frauen und Gesundheit eingesehen werden: Reisen mit anderen Heimtieren innerhalb der EU, des EWR und der Schweiz.

Für die Reise in Nicht-EU-Länder gibt die jeweilige Botschaft des Urlaubslandes Auskunft über die Einreisebestimmungen. In manchen Staaten wird ein amtstierärztliches Gesundheitszeugnis verlangt.

Wiedereinreise und Einfuhr von Tieren aus Nicht-EU-Ländern

Für die Wiedereinreise und Einfuhr nach Österreich beziehungsweise in die EU sind wichtige Bestimmungen zu beachten.

Detaillierte Informationen bietet das zuständige Bundesministerium für Gesundheit und Frauen: Einreise und Wiedereinreise mit Heimtieren aus Drittstaaten nach Österreich.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Veterinärdienste und Tierschutz (Magistratsabteilung 60)
Kontaktformular