Waldschule Lobau

Das nationalparkHaus wien-LobAU

"Das Ökosystem Auwald spielerisch kennenlernen" ist der Grundgedanke der Waldschule Lobau im nationalparkhaus wien-lobAU. Ihre Angebote sollen Kindern einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur vermitteln.

Die Waldschule hat für Schulklassen und Kindergärten das ganze Jahr geöffnet. Neben den Räumen der Waldschule können die Kinder die Angebote und Attraktionen des Nationalparkhauses nützen.

Kostenlose Waldschultage für Kindergärten und Schulklassen

Kindergarten- und Schulkinder können sich auf einen erlebnisreichen Tag freuen: Aktives Entdecken, praktische Erfahrungen und spielerisches Lernen stehen im Vordergrund eines Waldschultages.

  • Termine: Waldschultage sind an jedem Schultag und bei jedem Wetter möglich
  • Uhrzeit: von 9 bis 12 Uhr
  • Treffpunkt: nach Vereinbarung, entweder
    • beim Nationalparkhaus, 22., Dechantweg 8 oder
    • bei den Autobusstationen Naufahrtbrücke (Autobus 93A) oder Raffineriestraße/Biberhaufenweg (Autobus 92B)
  • Zielgruppe: Kindergärten und Schulklassen von der 1. bis zur 8. Schulstufe
  • Mitzubringen: Jause für die Kinder
  • Anmeldung:
    • Telefon +43 1 4000-49495
    • Bitte melden Sie sich möglichst früh vor dem gewünschten Termin an, da die Termine meist lange im Voraus ausgebucht sind.

Programm und Ablauf

Vom Nationalparkhaus wandern die Kinder mit pädagogisch geschulten Forstleuten in den Auwald. Sie sind umgeben von den Geräuschen des Auwaldes und dessen tierischer Bewohner und gehen entlang uralter Baumpersönlichkeiten.

In der Waldschule erfahren die Kinder anhand von Schaustücken Interessantes über die Tiere des Waldes. Sie lernen an Tierpräparaten die Verschiedenheit der Auwald-Bewohner fühlen und erkennen.

Die kostenlosen Waldschultage sind Teil des Projektes "EULE", dem Umweltbildungsangebot der Stadt Wien.

Verantwortlich für diese Seite:
Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (Magistratsabteilung 49)
Kontaktformular