Mistmeisterschaft 2020

Um die Verbreitung des Corona-Virus (Covid-19) zu verhindern, wurde die Mistmeisterschaft 2020 abgebrochen.

Mistmonster in Federpenal

Jedes Jahr führt die Abfallberatung der MA 48 die Mistmeisterschaft für Volksschulen durch.

Zu bewältigen sind in jeweils einer Schulstunde 3 abfallwirtschaftliche Spiele, rund um die Themen Abfallvermeidung und Mülltrennung. Um möglichst viele Punkte zu erreichen und "MistmeisterIn des Jahres" zu werden, waren neben Wissen auch Geschicklichkeit und vor allem Teamwork der ganzen Klasse gefordert.


Kleine Spielzeug-Mülltonnen

Neben der klassischen Wettkampfform mit Punktewertung werden auch spielerische Schulstunden im Rahmen der Mistmeisterschaft angeboten. Hier geht es gemütlicher zu, das Erlernen von abfallwirtschaftlichem Basiswissen steht im Vordergrund. Viele Klassen nützten die Spielestunde als Training und wollen in den folgenden Jahren bei der Meisterschaft mit Punktewertung teilnehmen.


Endergebnisse 2019

Über 300 Wiener Volksschulklassen haben 2019 beim Wettbewerb mitgemacht und testeten ihr Wissen und ihren Teamgeist. In der jeweiligen Schulstufe galt es, den Titel "MistmeisterIn des Jahres 2019" zu holen. Auf die siegreichen Klassen warten Sachpreise, Urkunden, Medaillen und Klassen-Pokale sowie ein toller Überraschungspreis. Unter den weiteren teilnehmenden Klassen wurden zehn unserer heiß begehrten Mülltrennspiele verlost.

  • 1. Schulstufe: 18., Scheidlstraße 2 - 1C (70 Punkte, 3,25 Minuten)
  • 2. Schulstufe: 11. Fuchsröhrenstraße 25 - 2D (73 Punkte, 6 Minuten)
  • 3. Schulstufe: 10., Oberlaaer Platz 1 - 3A (76 Punkte, 4,38 Punkte)
  • 4. Schulstufe: 10., Oberlaaer Platz 1 - 4B (75 Punkte, 4,16 Minuten)
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark
Kontaktformular