Musikregionen der Musikschule Wien

In Wien gibt es seit Herbst 2015 fünf Musikregionen. In diesen vernetzen sich Institutionen, die Musik- und Tanzunterricht anbieten.

Musikregionen der Musikschule Wien

Potenzielle Kooperations-Partnerinnen und -Partner sind alle 17 Standorte der Musikschule Wien, private Anbieterinnen und Anbieter und die von der Stadt Wien geförderten Institutionen und Vereine. Eine Region umfasst jeweils drei bis sechs Bezirke. Die Regionen sollen aber lediglich der besseren Strukturierung dienen. Es sind auch regionsübergreifende Kooperationen möglich.


Ressourcen besser nutzen

Durch die Vernetzung soll sich das Angebot für Kinder und Jugendliche, die an Musik- und Tanzunterricht interessiert sind, verbessern. Ressourcen können besser genützt werden. Diese reichen von Veranstaltungsräumen über Weiterbildung bis hin zum geeigneten Platz in einem Ensemble oder Orchester.

Regional-Beauftragte übernehmen Koordination

Die Teilnahme und Vernetzung in den Musikregionen basiert auf Freiwilligkeit der mitwirkenden Institutionen und Vereine. Die Verantwortung der Koordination liegt bei einer der Musikschulleitungen innerhalb der jeweiligen Musikregion (der oder dem Regional-Beauftragten) und wechselt alle zwei Jahre. Die zentrale administrative Koordination erfolgt durch die Musikschule Wien, Teil der Abteilung Bildung und außerschulische Jugendbetreuung (MA 13).

Kontakt

Interessierte wenden sich bitte an die jeweilige Regional-Beauftragte oder den jeweiligen Regional-Beauftragten.

Verantwortlich für diese Seite:
Musikschule Wien (Magistratsabteilung 13)
Kontaktformular