Rohrlegung in der Wundtgasse

Bis Juni 2024 werden in der Wundtgasse und Jägerhausgasse 3.200 Meter Wasserleitungsrohre gelegt. Die Rohrlegung erfolgt in 3 Bauabschnitten. Anschließend werden Arbeiten zur Straßeninstandsetzung durchgeführt. Um die Bauzeit kurz zu halten, kommt es im 1. Bauabschnitt zu Nacht- und Wochenendarbeiten.

Verkehrsmaßnahmen

Plan der Wundtgasse mit den 3 Bauphasen und Verkehrsmaßnahmen

Plan mit Bauabschnitten und Verkehrsmaßnahmen (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

In den jeweiligen Bauabschnitten ist Halten und Parken nur eingeschränkt möglich.


1. Bauabschnitt (Oktober 2022 bis Juni 2023)

  • Die Wundtgasse wird von der Rosenhügelstraße bis zum Emil-Behring-Weg gesperrt. Die Zu- und Abfahrt ist nur für Anrainer*innen möglich. Der Radverkehr in der Rosenhügelstraße bleibt aufrecht.
  • Die Wundtgasse wird von der Hervicusgasse bis und in Richtung Emil-Behring-Weg bis Juni 2023 als Einbahn geführt.
  • Die Endhaltestelle "Am Rosenhügel" (63A) wird aufgelassen. Die Linie 63A endet bei der Haltestelle "Emil-Behring-Weg".
  • Der Hundeauslaufplatz Am Rosenhügel wird während der Bauzeit verkleinert.

2. Bauabschnitt (April bis Oktober 2023)

  • Die Wundtgasse wird von der Hervicusgasse bis und in Richtung Emil-Behring-Weg bis Juni 2023 als Einbahn geführt.

3. Bauabschnitt (Oktober 2023 bis März 2024)

  • Die Jägerhausgasse wird vom Altmannsdorfer Anger bis und in Richtung Hervicusgasse als Einbahn geführt.
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wiener Wasser
Kontaktformular