repair:fair Wien - Messe für Reparatur, Refurbishment, Secondhand und Upcycling

Das Detailprogramm wird in Kürze hier veröffentlicht.

  • Termine:
    • 17. Mai 2024, 12 bis 18 Uhr
    • 18. Mai 2024, 10 bis 18 Uhr
  • Ort: 7., Museumsquartier, Arena 21, Ovalhalle und Vorplatz
    • Öffentliche Erreichbarkeit:
      • U3, Linien 48A, 49: Station Volkstheater
      • Linie Citybus 2B: Station MuseumsQuartier
    • Anreise mit Fahrrad: Am Areal des MuseumsQuartiers stehen Fahrradständer zur Verfügung.
  • Angebote:
    • Beratung durch Reparaturbetriebe
    • Kostenlose Kleinreparaturen
    • Kleidertausch-Partys
    • Verkauf von Secondhand- und Upcycling-Produkten
    • Reparatur-Workshops
    • Infostände
    • Rahmenprogramm
  • Der Eintritt ist frei.
Reparatur eines Elektrogerätes

Bei der repair:fair Wien wird Kreislaufwirtschaft für alle Besucher*innen direkt erlebbar. Es gibt ein buntes und vielfältiges Programm für die ganze Familie.


Programm im Überblick

Beratung und Unterstützung bei Reparaturfragen

Gäste der repair:fair Wien können sich mit den verschiedensten Reparaturproblemen an die teilnehmenden Reparaturbetriebe wenden und erhalten eine professionelle Einschätzung zur Reparierbarkeit sowie Tipps und Tricks, um liebgewonnene Gegenstände in Schuss zu halten und länger nutzen zu können.

Kostenlose Reparatur-Checks

Kaputte Produkte können auf der repair:fair Wien zu kostenlosen Reparatur-Checks gebracht werden. Diese gibt es für Fahrräder, Textilien, Elektro-Kleingeräte und Lampen. Kleinere Schäden können bei den Stationen sofort und kostenlos behoben werden. Falls die Schäden schwerwiegender sind, erhalten Sie Beratung, ob sich eine Reparatur auszahlt und wo Sie eine solche erhalten können.

Für die Reparatur-Checks ist eine Anmeldung notwendig. Die Anmeldung ist ab 19. April möglich.

Kleidertausch

An beiden Veranstaltungstagen finden Kleidertausch-Partys statt. Kommunikativ, lustig und ressourcenschonend, also gut für die Umwelt. Bringen Sie nicht mehr verwendete Kleidungsstücke und nehmen Sie sich neue Lieblingsteile mit. Getauscht wird alles vom Pulli über Bikinis bis hin zum Kleid.

Bitte bringen Sie nur saubere Kleidung in gutem Zustand mit. Bitte bringen Sie keine Werbe-T-Shirts oder verwaschene Wollpullis zum Kleidertausch.

Der Tausch ist gratis, damit alle daran teilnehmen können.

Günstige Re-Use- und Refurbished-Waren

Bei der repair:fair Wien können Sie sorgfältig geprüfte Secondhand-Geräte und refurbished-Produkte erwerben. Die Palette reicht von Hi-Fi Geräten über Küchengeräte, IT- und Telekommunikationsprodukte, bis hin zu Büchern, Schallplatten oder Deko-Ware.

Upcycling Design

Lampenschirme aus Kronkorken, Design- Glasschüsseln aus Waschmaschinen-Bullaugen, Taschen aus Werbeplanen oder Schmuck aus Kabeln oder Leiterplatten: Viele Gegenstände, die ihren eigentlichen Sinn nicht mehr erfüllen (können), werden durch Upcycling zu trendigen neuen Produkten. Lassen Sie sich von der Kreativität der Upcycling-Spezialist*innen überraschen.

Workshops

Jugendliche und Erwachsene lernen in Mini-Workshops Reparatur-Techniken kennen. Zum Beispiel wie man Schäden auf Holzoberflächen verschwinden lässt oder Messer schleift. Sie können auch Fragen zu diversen Reparaturthemen stellen.

Für die Teilnahme an den Workshops ist keine Voranmeldung erforderlich. Die Teilnehmer*innen-Anzahl ist jedoch beschränkt.

Wien macht gutes Klima

Beim Foodtrailer der Stadt Wien - Umweltschutz erfahren Interessierte allerlei Wissenswertes zum Thema Lebensmittel-Abfallvermeidung. Auch die Fahrräder der Klima-Tour werden auf der repair:fair Wien sein und zu den Themen Klimaschutz, Kreislaufwirtschaft und Ernährung informieren.

Rahmenprogramm

An jedem Veranstaltungstag sind im Rahmen einer Rätselrallye und eines Gewinnspieles tolle Preise zu gewinnen.

Kinder können an einer Bastelstation ihre Kreativität ausleben oder eine Runde mit dem Karussell drehen, das die Erwachsenen mit Muskelkraft in Gang bringen.

Auf der Bühne wird Musik und Unterhaltung geboten. Unter anderem wird auf Instrumenten gespielt, die aus Alltagsgegenständen gebaut wurden.

Bei Interviews von Reparatur-Expert*innen auf der Bühne erfahren die Zuhörer*innen viel Interessantes rund um das Thema Reparatur.

Informationen zum Veranstaltungsort

Bitte beachten Sie die Haus- und Veranstaltungsordnung des Museumsquartiers. In Zusammenhang mit Bild-, Ton- und Videoaufnahmen während der Veranstaltung weisen wir Sie gesondert auf Punkt 13.4 hin.

ÖkoEvent

Die repair:fair Wien wird als umweltfreundliches ÖkoEvent PLUS durchgeführt.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Umweltschutz
Kontaktformular