Weingut Wien Cobenzl

Wien ist das einzige Weinbaugebiet der Welt, das zur Gänze innerhalb der Grenzen einer Metropole liegt. Das Weingut Wien Cobenzl zählt zu den bedeutendsten heimischen Weinbaubetrieben und ist seit über 110 Jahren im Besitz der Stadt Wien.

Nachhaltiger Weingenuss aus Wien

Blick von einem Weingarten auf Wien

Ried Reisenberg

Das Weingut Wien Cobenzl ist eines der ersten österreichischen Weingüter mit zertifiziert nachhaltiger Wirtschaftsweise.

Bewirtschaftet werden rund 60 Hektar Weingärten in Grinzing, am Nussberg und am Bisamberg. Seit 2018 ist das Weingut Wien Cobenzl Mitglied der Österreichischen Traditionsweingüter (ÖTW).

Entsprechend der Größe und Vielfalt an Lagen und Rebsorten gibt es ein breites Angebot an Qualitätsweinen, das in 4 Linien ausgebaut wird: Classic, Großlagen, Lagen und ÖTW-Erste Lagen.

Wiener Traditionswein

Einen besonderen Stellenwert hat der Wiener Gemischte Satz. Er ist der Wiener Traditionswein und trägt die geschützte Herkunftsbezeichnung DAC (Districtus Austriae Controllatus). Am Cobenzl wird diese Weinspezialität in 3 Linien angeboten: als klassischer Wiener Gemischter Satz DAC, als Lagenwein von der Ried Reisenberg sowie als Erste Lage-Wein von der Ried Steinberg.

"Erste Lage"-Weine

Ideale klimatische Bedingungen und Bodenbeschaffenheit bringen ausdrucksstarke Weine hervor. 3 Rieden des Weinguts Wien Cobenzl erfüllen die strengen ÖTW-Kriterien und dürfen als "ÖTW-Erste Lage" bezeichnet werden.

Das Weingut Wien Cobenzl bietet folgende "Erste Lage" Weine:

  • Ried Seidenhaus - Grinzing, 1 ÖTW, Weißburgunder
  • Ried Preussen - Nussberg, 1 ÖTW, Riesling
  • Ried Steinberg - Grinzing, 1 ÖTW, Wiener Gemischter Satz DAC

Zum Online-Shop

Führungen durch den Weinkeller und das Presshaus

Einmal im Monat bietet das Weingut eine Besucherführung durch den Weinkeller und das Presshaus an. Für Gruppen ab 15 Personen können Sie individuelle Termine vereinbaren.

Anmeldung und Termine

Aufgaben des Weinguts

Das Weingut Wien Cobenzl ist Teil des Forst- und Landwirtschaftsbetriebes (MA 49). Zu den Aufgabenbereichen des Weingutes zählen:

  • Nachhaltige Produktion von Wiener Qualitätswein
  • Bewirtschaftung der rund 60 Hektar stadteigenen Weingärten im 19. und 21. Bezirk
  • Erhaltung und Pflege von Weingärten, die aus Gründen der Wirtschaftlichkeit an die Stadt Wien zurückgegeben wurden
  • Pflege und Verschönerung des Landschaftsbildes durch das Auspflanzen neuer Weingärten, das Anlegen zusätzlicher Brachflächen und Streuobstwiesen sowie die Pflanzung typischer Obstbäume
Verantwortlich für diese Seite:
Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (Magistratsabteilung 49)
Kontaktformular