Erstellungsprozess - STEP 2025

Der Stadtentwicklungsplan hat einen vorwiegend strategischen Charakter und gibt die Richtung der Stadtentwicklung auf gesamtgesellschaftlicher Ebene bis zum Jahr 2025 vor.

Modernes Gebäude mit Solarpaneelen, Logo des Stadtentwicklungsplanes 2025

Video: STEP 2025 - YouTube

Einer der zentralen Ausgangspunkte für die Wiener Stadtentwicklung ist das dynamische Wachstum von Stadt und Region. Das bedeutet Herausforderungen an die Flächenentwicklung, den Wohnungs- und Arbeitsmarkt, die Grün- und Freiräume, die Mobilität sowie an den Sozialbereich.

Die Planungsüberlegungen bauen auf den politischen Werthaltungen der Stadt auf und sollen Wien auch im Jahr 2025 kennzeichnen: lebenswert, sozial und geschlechtergerecht, weltoffen, prosperierend, lernend, ökologisch, partizipativ und mit den Nachbarinnen und Nachbarn in guter Zusammenarbeit.

Der STEP 2025 wurde am 25. Juni 2014 vom Wiener Gemeinderat beschlossen. Vorangegangen ist ein intensiver Diskussionsprozess mit Expertinnen und Experten aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft sowie Vertreterinnen und Vertretern aus zahlreichen Institutionen und der Zivilgesellschaft. Es entstand ein strategisches Planungsdokument, das Prinzipien und Initiativen zur Steuerung der Entwicklung Wiens darstellt.

Bearbeitungsschritte

Im Laufe des 2011 gestarteten, zweieinhalb-jährigen STEP-Erstellungsprozesses wurden die Inhalte des STEP 2025 in unterschiedlichen Formaten mit zahlreichen Beteiligten erarbeitet und diskutiert.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular