Studie "Wunsch nach Erwerb der österreichischen Staatsbürgerschaft"

Cover der Studie "Wunsch nach Erwerb der österreichischen Staatsbürgerschaft"

Am Beginn des Jahres 2021 besaßen rund 31,5 % der Wiener Bevölkerung nicht die österreichische Staatsbürgerschaft – in absoluten Zahlen entspricht dies 604.435 Menschen. 82 % dieser Wiener*innen ohne österreichische Staatsbürgerschaft leben schon zumindest 5 Jahre in Österreich oder wurden hier geboren.

Der Forschungsbericht "Wunsch nach Erwerb der österreichischen Staatsbürgerschaft. Eine empirische Studie in Wien" wurde von Max Haller und Jeremias Stadlmair im Rahmen der Kommission für Migration und Integration der Österreichischen Akademie der Wissenschaften verfasst. Der Bericht geht der Frage nach, warum viele Menschen nicht um die österreichische Staatsbürgerschaft ansuchen, obwohl sie die Voraussetzungen dafür erfüllen würden. Im Rahmen der Studie wurden rund 500 in Wien lebende Ausländer*innen gefragt, ob sie die österreichische Staatsbürgerschaft erwerben wollen und welche Gründe dafür oder dagegen sprechen. Zusätzlich wurden 31 Personen in Interviews näher nach ihren Wünschen, Vorstellungen und Erfahrungen befragt.

Die Ergebnisse der Studie bieten nicht nur Einblick in die Überlegungen der betroffenen Menschen, sondern geben auch Hinweise darauf, welche Maßnahmen zu treffen wären, um schon lange in Wien und Österreich lebende Menschen beim Erwerb der Staatsbürgerschaft zu unterstützen.

Download

Herunterladen (1,6 MB PDF)

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Integration und Diversität
Kontaktformular