Bundesstraßennetz in Wien gemäß Bundesstraßengesetz-Novelle 1986

Bundesstraßennetz in Wien gemäß Bundesstraßengesetz-Novelle 1986, Netzplan

Die Novelle 1986 zum Bundesstraßengesetz 1971 wurde vom Nationalrat beschlossen und am 25. März 1986 im Bundesgesetzblatt 165/86 veröffentlicht. Der hier abgebildete Netzplan sowie die angeführte Beschreibung entsprechen nicht dem heutigen Stand. Der Netzplan ist lediglich ein historischer Rückblick auf die Entwicklung des Bundesstraßennetzes in Wien.


Bundesstraßen A

  • A 1 - West Autobahn
  • A 2 - Süd Autobahn
  • A 4 - Ost Autobahn
  • A 21 - Wiener Außenring Autobahn
  • A 22 - Donauufer Autobahn, inklusive Brigittenauer Brücke
  • A 23 - Autobahn Südosttangente Wien

Bundesstraßen B

  • B 1 - Wiener Straße
  • B 3 - Donau Straße
  • B 3b - Donau Straße, Abzweigung Kaisermühlen
  • B 7 - Brünner Straße
  • B 8 - Angerer Straße
  • B 10 - Budapester Straße
  • B 12 - Brunner Straße
  • B 13 - Laaber Straße
  • B 13a - Liesingtal Straße
  • B 14 - Klosterneuburger Straße
  • B 16 - Ödenburger Straße
  • B 17 - Wiener Neustädter Straße
  • B 221 - Wiener Gürtel Straße
  • B 222 - Wiener Vororte Straße
  • B 223 - Flötzersteig Straße
  • B 224 - Altmannsdorfer Straße
  • B 225 - Wienerberg Straße
  • B 226 - Floridsdorfer Straße
  • B 227 - Donaukanal Straße
  • B 228 - Simmeringer Straße
  • B 229 - Groß Jedlersdorfer Straße (Anmerkung: Dieser Straßenzug wird mit der Verkehrsübergabe der B 302 - Wiener Nordrand Straße als Bundesstraße aufgelassen.)
  • B 230 - Laxenburger Straße
  • B 232 - Donaufeld Straße
  • B 301 - Wiener Südrand Straße
  • B 302 - Wiener Nordrand Straße
  • B 318 - Himberger Straße
Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular