Ausbildung zur Sanitäterin oder zum Sanitäter

Der Beruf Sanitäterin oder Sanitäter sowie die Tätigkeiten, Ausbildungsumfang und –inhalte sind im Sanitätergesetz (SanG) geregelt. Es legt 2 aufeinander aufbauende Ausbildungsmodule, nämlich zur Rettungssanitäterin oder zum Rettungssanitäter und zur Notfallsanitäterin oder zum Notfallsanitäter fest. Wer beruflich als Sanitäterin oder Sanitäter tätig sein möchte, muss ein zusätzliches Berufsmodul absolvieren. Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter können weitere Module für Notfallkompetenzen absolvieren.

Ausbildungsmodule

Rettungssanitäterin oder Rettungssanitäter

Ausbildungsdauer

  • Theoretische Ausbildung: 100 Stunden
  • Praktische Ausbildung im Rettungs- und Krankentransportsystem: 160 Stunden

Aufnahme-Voraussetzungen

  • Mindestalter: 17
  • Die zur Erfüllung der Berufs- und Tätigkeitspflichten notwendige
    • gesundheitliche Eignung und
    • Vertrauenswürdigkeit
  • Erfolgreiche Absolvierung der allgemeinen Schulpflicht

Verkürzte Ausbildung

Wenn Sie

erfolgreich abgeschlossen haben, sind Sie berechtigt, eine verkürzte Ausbildung zur Rettungssanitäterin oder zum Rettungssanitäter zu absolvieren.

Berufsmodul

Das Sanitätergesetz unterscheidet zwischen Beruf und Tätigkeit. Wenn Sie beruflich als Sanitäterin oder Sanitäter tätig sein möchten, müssen neben der Ausbildung zur Rettungssanitäterin oder zum Rettungssanitäter zusätzlich das Berufsmodul erfolgreich absolvieren. Es umfasst eine theoretische Ausbildung von 40 Stunden.

Wenn Sie nur ehrenamtlich als Sanitäterin oder Sanitäter bei Rettungsorganisationen tätig sein möchten, müssen Sie das Berufsmodul hingegen nicht absolvieren.

Notfallsanitäterin oder Notfallsanitäter

Ausbildungsdauer

  • Theoretische Ausbildung: 160 Stunden
  • Praktikum in einer fachlich geeigneten Krankenanstalt: 40 Stunden
  • Praktische Ausbildung im Notarztsystem: 280 Stunden, wovon Sie 120 Stunden in einer fachlich geeigneten Krankenanstalt absolvieren können

Aufnahme-Voraussetzungen

  • Ausbildung zur Rettungssanitäterin oder zum Rettungssanitäter
  • Nachweis von 160 Stunden Einsatz im Rettungs- und Krankentransportsystem
  • Erfolgreiche Absolvierung eines Eignungstests

Notfallkompetenzen

Notfallsanitäterinnen beziehungsweise Notfallsanitäter können weitere Ausbildungsmodule für bestimmte Tätigkeitsberechtigungen (Notfallkompetenzen) absolvieren:

Allgemeine Notfallkompetenz "Arzneimittellehre"

Nach erfolgreicher Absolvierung der Ausbildung zur Notfallsanitäterin beziehungsweise zum Notfallsanitäter können Sie aufbauend das Modul "Arzneimittellehre" absolvieren. Es umfasst eine theoretische Ausbildung von 40 Stunden.

Allgemeine Notfallkompetenz "Venenzugang und Infusion"

Nach erfolgreicher Absolvierung des Moduls "Arzneimittellehre" können Sie aufbauend das Modul "Venenzugang und Infusion" absolvieren. Es umfasst eine theoretische Ausbildung im Umfang von 10 Stunden sowie ein Praktikum in einer fachlich geeigneten Krankenanstalt im Umfang von 40 Stunden

Besondere Notfallkompetenz "Beatmung und Intubation"

Nach erfolgreicher Absolvierung des Moduls "Venenzugang und Infusion" und dem Nachweis von 500 Stunden Einsatz im Notarztsystem können Sie das Modul "Beatmung und Intubation" absolvieren. Es umfasst eine theoretische Ausbildung im Umfang von 30 Stunden sowie ein Intensivpraktikum in einer fachlich geeigneten Krankenanstalt im Umfang von 80 Stunden.

Ausbildungseinrichtungen nach Bezirk

1. Bezirk

3. Bezirk

10. Bezirk

  • ASBÖ-Akademie
    • Adresse Schulungsort: 10., Gutheil-Schoder-Gasse 7a
    • Telefon: +43 1 891 45-313
    • E-Mail: schulung@samariterbund.net
    • Angebotene Ausbildungen: Berufsmodul, RettungssanitäterIn, NotfallsanitäterIn, Allgemeine Notfallkompetenzen "Arzneimittellehre" und "Venenzugang und Infusion", Besondere Notfallkompetenz "Beatmung und Intubation"

11. Bezirk

15. Bezirk

21. Bezirk

  • Johanniter Österreich Ausbildung und Forschung gemeinnützige GmbH
    • Adresse: 21., Ignaz-Köck-Straße 22
    • Telefon: +43 1 470 20 16
    • E-Mail: abz.wien@johanniter.at
    • Angebotene Ausbildungen: Berufsmodul, RettungssanitäterIn, NotfallsanitäterIn, Allgemeine Notfallkompetenzen "Arzneimittellehre" und "Venenzugang und Infusion", Besondere Notfallkompetenz "Beatmung und Intubation"
  • Sanitätsschule Van Swieten-Kaserne
    • Adresse: 21., Brünner Straße 238
    • Telefon: +43 1 291 16–655 91
    • E-Mail: sans.modulleiter@bmlvs.gv.at
    • Angebotene Ausbildungen: Berufsmodul, RettungssanitäterIn, NotfallsanitäterIn, Allgemeine Notfallkompetenzen "Arzneimittellehre" und "Venenzugang und Infusion", Besondere Notfallkompetenz "Beatmung und Intubation"

22. Bezirk

23. Bezirk

Kontakt

Stadt Wien - Gesundheitsdienst (MA 15) - Gesundheitsberufe

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Gesundheitsdienst
Kontaktformular