Stadtplan Orthofoto

Der beliebte wien.at-Stadtplan bietet die grafische Darstellung von Adressen und Objekten in übersichtlichen Stadtplanausschnitten.

Ausschnitt aus der Stadtplansuche, hier die UNO-City aus der Vogelperspektive

Besonders praktisch: Es können beispielsweise Straßennamen, öffentliche Verkehrsmittel oder Radfahranlagen innerhalb des gewählten Ausschnitts angezeigt werden. Als Hintergrundkarte kann auch das Luftbild ausgewählt werden, hinter dem sich ein Orthofoto – ein entzerrtes Luftbild - verbirgt. So lassen sich Sehenswürdigkeiten, Bahnhöfe, Parkanlagen, Gemeindebauten und vieles mehr aus der Vogelperspektive betrachten.


Luftaufnahmen aus 1.800 Metern Höhe

Das Orthofoto entsteht aus einem Luftbild. Das Besondere daran ist, dass die Verzerrungen bei der Luftbildaufnahme beseitigt werden und man daher eine maßstabsgetreue fotografische Abbildung der Erdoberfläche erhält. Das Wiener Orthofoto wird jährlich aktualisiert.

Klick für Klick über Wien navigieren

Ausschnitt aus der Stadtplansuche, hier der Donauturm

Die Bedienung des Stadtplans ist denkbar einfach: Eine Adresse (mit oder ohne Hausnummer) oder ein bestimmtes Objekt wie zum Beispiel "Donauturm" eingeben, die gewünschte Plangröße und Planbreite auswählen, danach können auch schon die Extras wie "öffentliche Verkehrsmittel" oder auch "Orthofoto" markiert werden - nach einem Klick steht der gewünschte Stadtplanausschnitt zur Verfügung. Durch einfache Klicks innerhalb des Plans lässt sich der Kartenmittelpunkt verschieben - auf diese Art und Weise lässt sich Wien - Straße um Straße, Haus um Haus - genauestens erkundschaften.

Stadtplan Orthofoto als OGD

Ausschnitt aus der Stadtplansuche

Im Rahmen der Open Government Wien-Initiative der Stadt Wien können die Daten für das Orthofoto 2016 Wien kostenfrei als Web Map Tile Service (WMTS)-Dienst über Internet bezogen werden.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtvermessung Wien (Magistratsabteilung 41)
Kontaktformular