Fassaden- und Vertikalbegrünung

Internationale und nationale Best-Practice-Beispiele

Studien und Veröffentlichungen der Stadtentwicklung

Dokumentenart

Studie

Titel

Fassaden- und Vertikalbegrünung

Untertitel

Internationale und nationale Best-Practice-Beispiele

Schriftenreihe

AuftragnehmerIn

  • GRÜNSTATTGRAU Forschungs- und Innovations- GmbH

AuftraggeberIn

Stadt Wien, Magistratsabteilung 19 – Architektur und Stadtgestaltung

SachbearbeiterIn

  • Prinz-Brandenburg, Claudia (MA 19)

Erscheinungsort

Wien

Erscheinungsjahr

2019

Umfangsangabe

68 Seiten

Sprache

Deutsch

Klassifikation

  • Architektur
    • Gebäudeteile, architektonische und gestalterische Elemente
    • Ökologisches Bauen
  • Landschaft, Freiraum
    • Landschaftsplanung national und international
  • Stadtgestaltung
    • Stadtbild, Ortsbild

Schlagwörter

Architektur, Bauwerksbegrünung, Begrünung, Grüne Infrastruktur, Klimawandelanpassung, Nature based solutions, Öffentlicher Raum, Stadtklima, Urbane Hitzeinseln

Zusammenfassung

In der vorliegenden Best Practice - Sammlung werden nationale und internationale Beispiele von Fassaden- und Vertikalbegrünungen gezeigt, die auch unter den klimatischen Bedingungen Wiens umsetzbar wären. Der Klimawandel hat schon jetzt Auswirkungen auf Komfort und Aufenthaltsqualität in der Stadt. Trotzdem wird die Begrünung von Fassaden und vertikalen Strukturen derzeit noch selten als Gestaltungselement eingesetzt. Die gezeigten Beispiele bestehen schon seit mindestens drei Jahren und tragen sowohl zu einer klimatischen Verbesserung bei als auch zu einer gestalterischen Aufwertung des Stadtbildes. Die Broschüre versteht sich als Beginn einer Sammlung von guten Beispielen, die laufend ergänzt werden soll.

ISBN

Geschäftszahl

BenutzerInnengruppe

wien.at

Sicherheitsklasse

frei (0)

Signatur

E000037

Volltext

19 MB PDF

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular