Wiener Leitlinien für digitale Kinder- und Jugendarbeit

Die Leitlinien sollen Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter bei der täglichen Arbeit unterstützen und dabei helfen, die Kinder- und Jugendarbeit im digitalen Raum zu verbessern und weiterzuentwickeln.

4 junge Menschen sitzen zusammen

In einer digital vernetzten Gesellschaft findet Kommunikation zunehmend im virtuellen Raum statt. Die Nutzung digitaler Medien zählt zu den wichtigen Freizeitaktivitäten von Kindern und Jugendlichen. Zudem beeinflusst es auch die Kommunikation in Lebensbereichen wie Schule, Arbeit und Familie.

Eine kompetente und aktive Begleitung von Kindern und Jugendlichen bei der Nutzung digitaler Medien und Technologien ist daher ein wichtiges Aufgabenfeld für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Wien.

Qualität verbessern

Um die Qualität der digitalen Kinder- und Jugendarbeit in Wien noch zu verbessern und weiterzuentwickeln, hat die zuständige Abteilung Bildung und Jugend (MA 13) gemeinsam mit dem WIENXTRA-Medienzentrum sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Offenen Kinder- und Jugendarbeit Leitlinien für digitale Kinder- und Jugendarbeit in Wien erarbeitet.

Die Leitlinien sollen helfen, vereinsintern bestehende Zugänge zum Thema digitale Kinder-und Jugendarbeit zu erweitern, Strukturen, Angebote, Abläufe und Regelungen zu hinterfragen und bei Bedarf zu adaptieren. Sie sollen Praktikerinnen und Praktiker, pädagogische Leitungen sowie verantwortliche Geschäftsführungen dabei unterstützen, alle nötigen Maßnahmen und Entscheidungen innerhalb der Organisation für eine professionelle digitale Kinder- und Jugendarbeit zu treffen.

Download

Selbstbestimmtes, digitales Lernen

Digitale Jugendarbeit schafft Bildungsräume für ein selbstbestimmtes, digitales Lernen. Kinder und Jugendliche können dadurch einen reflektierten Umgang mit den Herausforderungen der Digitalisierung entwickeln.

Kinder und Jugendliche werden unterstützt, sich mit Hard- und Software sowie Fragen zu Risikomanagement und Datenschutz zu befassen. Ressourcen und Infrastruktur sowie Zugänge zu digitalen Technologien werden ihnen zur Verfügung gestellt.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Bildung und Jugend
Kontaktformular