Angebote für Kinder, Schulen, Kindergärten und Horte - Büchereien Wien

Mädchen vor Computern in einer Bücherei

In allen Zweigstellen der Büchereien gibt es unter dem Namen Kirango eigene Bereiche zum Spielen und Lernen für Kinder sowie eine virtuelle Kinderwelt mit Tipps, Quizzes und allerlei zum Entdecken.

Freizeit mit und in der Bücherei

Kinder können in den Büchereien lesen, Musik hören, im Internet surfen, Hausübungen machen, lernen sowie Freundinnen und Freunde treffen. Außerdem gibt es ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm für Kinder bis 14 Jahren: teils mehrsprachige Lesungen, Naturwissenschaft- oder Kunst-Workshops, Musik- und Theatervorstellungen.

Entlehnen und Download

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre können Bücher, Zeitschriften, CDs, DVDs und Konsolenspiele gratis entlehnen.

Auch in der Virtuellen Bücherei Wien stehen zahlreiche Kinderklassiker und Neuerscheinungen als Download zur Verfügung: Kindermagazine, Hörbücher, Abenteuer-, Grusel- und Fantasy-Romane, Märchen sowie Sachbücher aller Art.

Leseförderung

Die Leseförderung für Kinder und Jugendliche erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Kinder- und Jugend-Institutionen, Schulen, Kindergärten und Horten. Viele Aktionen, darunter Führungen und Animationsprogramme, stehen zur Auswahl.

Medien für Unterricht und Jugendarbeit

Das Angebot des Bibliothekspädagogischen Zentrums umfasst zahlreiche Bücher, Filme und Spiele als Ergänzung oder Grundlage für den Unterricht. Die Entlehnung aller Medien ist gratis. Um den Unterricht zu planen, können Sie als Lehrerin oder Lehrer bis zu einem Jahr im Voraus die Medien reservieren.

Für Kindergarten, Volksschule, Unterstufe und Jugendarbeit gibt es Klassenlektüren und spezielle Themenboxen, die 20 bis 40 Kinderbücher beinhalten.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Bildung und Jugend
Kontaktformular