Mehrzweckkarte - Produktinformation

Digital, dreidimensional, homogen, flächendeckend und aktuell - dies sind die herausragenden Eigenschaften der Mehrzweckkarte. Sie zeugen von der Qualität der digitalen Stadtkarte von Wien.

Datenqualität

Kartenausschnitt der Mehrzweckkarte im Bereich der Mölker Bastei

Bei der geometrischen Genauigkeit der Inhalte der Mehrzweckkarte muss unterschieden werden, ob diese aus der Vermessung oder der Luftbildauswertung stammen.

Die Lage- und Höhengenauigkeit vermessener Punkte liegt bei wenigen Zentimetern mit Ausnahme von Punkten, die durch ein spezielles Kennzeichen als "ungenau" ausgewiesen werden. Die Lage- und Höhengenauigkeit der durch die Luftbildauswertung gewonnenen Daten liegt für genau erkennbare und definierbare Inhalte im Bereich von zwanzig Zentimetern.

Der Anspruch auf richtige inhaltliche Zuordnung (Codierung) der erfassten Objekte ist sowohl bei Vermessungsdaten als auch bei Daten aus der Luftbildauswertung für alle Inhalte in gleichem Maße erfüllt.

Inhalt

Die Daten der Mehrzweckkarte werden bei der Aufnahme durch die Vermessung beziehungsweise der Luftbildauswertung nach ihrer Bedeutung codiert erfasst. Die Mehrzweckkarte unterscheidet über zweihundert verschiedene Objekte, die mit entsprechenden Codes abgebildet werden.

Aufgrund der beiden Datenquellen der Mehrzweckkarte - Vermessung und Luftbildauswertung - existieren für viele Inhalte doppelte Codes (zum Beispiel Hauslinie aus Vermessung beziehungsweise Hauslinie aus Luftbildauswertung). Dies deshalb, da der Ursprung der Daten aufgrund der unterschiedlichen Genauigkeitsaussagen besonders wichtig ist.

Von Seiten der Geometrie enthält die Mehrzweckkarte Punkte, Linien und Texte. Die Mehrzweckkarte enthält im Gegensatz zum Produkt Flächen-Mehrzweckkarte keine Flächen.

Layerliste für DXF-Daten: 338 KB PDF423 KB RTF

Aktualität der Daten

Die Daten der Mehrzweckkarte werden innerhalb des Mehrzweckkarten-Gebietes in einem dreijährigen Zyklus laufend aktualisiert. Die Gebiete Wienerwald, Lainzer Tiergarten und Lobau liegen außerhalb des Mehrzweckkarten-Gebietes. Veränderungen in diesem Bereich werden in einem fünf- bis zehnjährigen Zyklus eingearbeitet.

Darüber hinaus wird neben der routinemäßigen Aktualisierung der Mehrzweckkarte versucht, markante städtebauliche Veränderungen, die von großem öffentlichen Interesse sind, sofort nach deren Fertigstellung in die Mehrzweckkarte einzuarbeiten.

Geplante Aktualisierung der Mehrzweckkarte: 103 KB PDF

Die Übersichten zeigen jeweils den aktuellen Stand der Vermessungs- und Luftbildinhalte der Mehrzweckkarte (kartografisch bearbeitet).

Die Übersicht zeigt den aktuellen Stand der Daten aus der Vermessung (ohne kartografische Bearbeitung).

Räumliche Ausdehnung

Das gesamte Stadtgebiet von Wien wird in der Mehrzweckkarte abgebildet. Teilweise werden auch kleine über die Landesgrenze nach Niederösterreich hinausragende Teilbereiche miterfasst, insbesondere im Bereich der Lobau erstreckt sich die Mehrzweckkarte einige Kilometer donauabwärts.

Abgrenzung des Gebietes der Mehrzweckkarte: 112 KB PDF

Bezugssystem

Die Koordinatenangaben der Mehrzweckkarte erfolgen im österreichischen Landeskoordinatensystem Gauß-Krüger im Meridianstreifen M34. Der EPSG-Code ist 31256. Als Koordinateneinheit dient das metrische System (Meter). Die Höhenangaben der Mehrzweckkarte beziehen sich auf Wiener Null (156,680 Meter über Adria).

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtvermessung Wien (Magistratsabteilung 41)
Kontaktformular