Stadtspaziergang: Innenhöfe - Heiligenkreuzerhof

Blick auf Torbogen zum Hof

Eingang zum Heiligenkreuzerhof.

Der Hof gehört seit Anfang des 13. Jahrhunderts dem Zisterzienserstift Heiligenkreuz. Die Fundamente datieren allerdings bis in das frühe 12. Jahrhundert zurück. Im 17. Jahrhundert begann die Umgestaltung des Stiftshofes. Diese Häuser aus dem 17. und frühen 18. Jahrhundert sind die ältesten Zinshäuser Wiens. Der Heiligenkreuzerhof führt von der Grashofgasse zur Schönlaterngasse.


Adresse

1., Grashofgasse 3 / Schönlaterngasse 5

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular