SCHWEIZER HAUS HADERSDORF. Evang. Haus Hadersdorf-Wobes, Med., Psycholog. u. Psychotherap. Gesundheits-u.Heilstätte, Schweizer Haus Hadersdorf GmbH, Krankenanstalt Schweizer Haus Hadersdorf

Teléf.: 01-979 10 83

Fax: 01-979 10 83-30

eMail: office@shh.at

Página Web:

Horarios

telefonisch Montag-Freitag 9-16 Uhr

Descripción

Stationäre, dezentrale und ambulante Drogentherapie
Gemäß §15 SMG und §5 Wr. KAG anerkannte und gemeinnützige Drogentherapieeinrichtung

Im Grünen am westlichen Stadtrand von Wien bietet das SHH stationäre, dezentrale und ambulante Drogentherapie. Wir verfolgen das Ziel, durch Beratung, ärztliche Betreuung sowie kurz- und mittelfristige Therapien suchtkranken Menschen auf ihrem Weg zu Drogenabstinenz und bei der Reintegration in den Wohnungs- und Arbeitsmarkt zu helfen. Das Modell einer Tagesklinik im dezentralen Bereich bringt dabei zusätzliche Unterstützung. Substitution ist in allen Therapiephasen möglich.

Vorbetreuung:
1050 Wien, Arbeitergasse 4
Telefon: 01-967 47 42
Fax: 01-967 47 42-13
Email: vorbetreuung@shh.at 
Sprechstunden: Montag-Freitag 9-13 Uhr und nach Vereinbarung
Ambulanzzeiten Vorbetreuung (ohne Voranmeldung): Montag und Mittwoch 10-12 Uhr
Vorbetreuung in Justizanstalten zusätzlich unter der Telefonnummer: 0650-967 47 42

Palabras claves

Responsable para esta página :
Fonds Soziales Wien
E-Mail: sozialinfo@fsw.at

Top-Themen auf wien.at

  • Fotokollage mit Hedy Lamarrs Gesicht aus zwei Perspektiven

    Hedy Lamarr - Filmstar und Erfinderin

    Die berühmte Wienerin wäre im November 100 Jahre alt geworden. Sie war Hollywood-Filmstar und gleichzeitig Erfinderin. Das von ihr mitentwickelte "Frequenzsprungverfahren" ist heute Grundlage für drahtlose Datenübermittlung. mehr

  • Bürgermeister Michael Häupl mit jungen Musikerinnen

    Neue Sozialprojekte in alter Fabrik

    Ein Gebäude der ehemals größten Bäckerei Europas wird durch sozial-integrative und kulturelle Projekte der Caritas und des Vereins Superar zu einem Ort der kulturellen Begegnung und der Beschäftigung fr langzeitarbeitslose Menschen. mehr

  • Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug

    Helfer Wiens

    In der Simmeringer Bezirksvorstehung wurde ein weiteres Informationszentrum zum Thema Selbst- und Zivilschutz eröffnet. Durch eine Kooperation mit dem Bürgerdienst ist auch persönliche Beratung möglich. mehr

  • Zwei junge Frauen umarmen sich lachend vorm Schloss Schönbrunn

    Wien unter Top-10-Reisezielen

    Lonely Planet, einer der größten internationalen Verlage für Reise- und Sprachführer, reiht Wien unter die interessantesten Reiseziele, speziell im Jahr 2015, in dem der Song Contest sowie das 150-jährige Jubiläum der Ringstraße anstehen. mehr

  • U6-Zug in der Station Josefstädter Straße

    Dichtere Intervalle für U6

    Ab 27. Oktober werden die Intervalle der U6 zur Hauptverkehrszeit zwischen 6.30 und 9 Uhr auf 2,5 Minuten verdichtet. Auch die Straßenbahnlinien 43 und 44 werden in den Abendstunden öfter fahren. mehr

  • Mädchen und Junge gehen händehaltend

    Förderung von Anti-Diskriminierung

    Für das Jahr 2015 lädt die Abteilung Integration und Diversität Vereine ein, Ideen und Projekte für Wien mit dem Themenschwerpunkt "Anti-Rassismus und Anti-Diskriminierung" zu entwickeln und einzureichen. mehr

  • Frau mit Kindern beim Bäume pflanzen

    Ein neuer Wald für Wien

    Am Samstag waren alle Wienerinnen und Wiener eingeladen, junge Bäumchen im neuen Wienerwald Nordost zu pflanzen - eine neue grüne Lunge für die nächsten Generationen. mehr

  • Hedy Lamarr

    Hedy Lamarr Lectures

    Die Veranstaltungsreihe steht dieses Jahr ganz im Zeichen des 100. Geburtstags der Namensgeberin. mehr

  • Lächelnder Bub im T-Shirt mit der Aufschrift Wien liebt mich

    Wofür schlägt Ihr Herz?

    Es gibt viele Gründe Wien zu lieben. Diese nachlesen, eigene Erfahrungen posten, Fragen stellen und mitreden können die WienerInnen ab sofort auf einer neuen Dialogplattform. mehr

  • Weintrauben

    Genussvoller Herbst

    Die letzten warmen Sonnenstrahlen beim Wandern genießen, den ersten Wein verkosten, Obst einkochen, Kultur tanken und für die Gesundheit vorsorgen: In Wien lässt sich der Herbst mit allen Sinnen genießen. mehr