Initiative Seniorarchäologie für Erwachsene - Stadtarchäologie Wien

Erwachsene hören einem Vortrag zu

Bei einem Vortrag für Seniorarchäologinnen und -archäologen in der Volkshochschule Meidling

Das archäologische Erbe Wiens hat die Unterstützung eines breiten Publikums dringend nötig. Seit 1995 arbeiten unverzichtbar gewordene freiwillige Helferinnen und Helfer für die Stadtarchäologie Wien.

Die Arbeit Seite an Seite mit den für die Stadtarchäologie tätigen Wissenschafterinnen und Wissenschaftern ist für alle Menschen ab 18 Jahren möglich. Zentrum der Initiative Seniorarchäologie ist die Volkshochschule Meidling in der Längenfeldgasse 13-15 im 12. Bezirk.

Schülerinnen und Schüler können die Stadtarchäologie durch die Initiative Juniorarchäologie kennenlernen.


Angebote

  • An der Volkshochschule Meidling finden Vorträge und Übungen zu wechselnden Themen statt. Von hier aus werden auch Exkursionen organisiert.
  • In der Archäologie-Werkstatt der Volkshochschule Meidling wird Keramik aktueller Grabungen gewaschen, beschriftet, sortiert und restauriert. Die Werkstatt befindet sich im Kursraum Keramik im 2. Stock.
  • "Lorbeer", das Nachrichtenblatt der Initiative Seniorarchäologie, erscheint vierteljährlich.
  • Die Mitarbeit auf einer Forschungsgrabung der Stadtarchäologie Wien kann derzeit nicht angeboten werden. Es steht keine Grabung zur Verfügung, die sich zur Mitarbeit eignet.

Voraussetzungen

Ein Mann und eine Frau betrachten Scherben

In der Archäologie-Werkstatt der Volkshochschule Meidling wird antikes Fundmaterial aktueller Grabungen gewaschen und restauriert.

Archäologisches Interesse und Freizeit sind die Basis zum Mitforschen. Die kostenfreie Mitarbeit ist an keine Mitgliedschaft gebunden.

Die Einschulung erfolgt vor Ort in der Archäologie-Werkstatt an der Volkshochschule Meidling. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtarchäologie leiten die Veranstaltungen. Anfallende Kursgebühren werden durch die Volkshochschule Meidling eingehoben.


Kontakt

Wenn Sie Interesse an Mitarbeit oder Informationen haben wenden Sie sich an:

Mag.a Ingeborg Gaisbauer

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtarchäologie Wien
Kontaktformular