Kindergartenplatz - Anmeldung

Allgemeine Informationen

Städtischer Kindergarten
Die Anmeldung erfolgt per Online-Formular, E-Mail, Fax, Post oder persönlich in einer Servicestelle der Wiener Kindergärten (MA 10). Bei der Anmeldung können zwei bevorzugte Standorte angegeben werden.

Privater Kindergarten
Die Anmeldung erfolgt direkt bei der Einrichtung.

Voraussetzungen

  • Zum Zeitpunkt des Eintritts in den Kindergarten darf das Kind das Schulalter noch nicht erreicht haben.
  • Der Hauptwohnsitz des Kindes und zumindest eines Elternteils (obsorgeberechtigt) ist in Wien. Stichtag für die Hauptwohnsitzmeldung in Wien ist der erste Werktag im Monat.
  • Die KundInnen-Nummer für das Verzeichnis der Wiener Kindergartenkinder kann in den Servicestellen der Wiener Kindergärten (MA 10) beantragt werden.
    • Städtischer Kindergarten: Mit der Anmeldung für einen Platz in einem städtischen Kindergarten erfolgt der Eintrag in das Verzeichnis der Wiener Kindergartenkinder automatisch.
    • Privater Kindergarten: Für die Anmeldung im Rahmen des "Beitragsfreien Kindergartens" ist eine KundInnen-Nummer erforderlich.

Fristen und Termine

Städtischer Kindergarten
Anmeldung während der Hauptanmeldezeit November und Dezember
Kinder sollten im November oder Dezember angemeldet werden, wenn sie im nächsten Jahr ab September eine elementare Bildungs- und Betreuungseinrichtung besuchen sollen. Der Zeitpunkt der Anmeldung innerhalb der Hauptanmeldezeit ist nicht von Bedeutung. Die Plätze werden ausschließlich nach objektiven Kriterien vergeben.

Anmeldungen außerhalb der Hauptanmeldezeit
Wer kurzfristig einen Platz benötigt, kann sich jederzeit auch während des Jahres an die Servicestelle der Wiener Kindergärten (MA 10) wenden. Das Angebot freier Plätze ist dann jedoch eingeschränkt.

Anmeldung während der Elternkarenz
Wenn Sie sich in Mutterschutz oder Elternkarenz befinden und der Mutterschutz oder die Elternkarenz im folgenden Betreuungsjahr endet, sollten Sie Ihr Kind im November oder Dezember anmelden. Der Besuch der Kleinkindergruppe ist vor allem für Kinder berufstätiger Eltern vorgesehen. Bei vorzeitiger Beendigung der Elternkarenz oder Rückkehr aus dem Mutterschutz ist die Anmeldung jederzeit möglich. Das Angebot freier Plätze ist dann jedoch eingeschränkt.

Privater Kindergarten
Bei der gewählten Einrichtung erfragen.

Zuständige Stelle

Erforderliche Unterlagen

  • Sozialversicherungsnummer des Kindes
  • Schriftlicher Nachweis über Berufstätigkeit oder Ausbildung der Eltern, z. B. Nachweis der Dienstgeberin oder des Dienstgebers, Einkommenssteuerbescheid, Studienbestätigung

Kosten und Zahlung

Hauptwohnsitz in Wien
Der Besuch in städtischen oder privaten Kindergärten ist in Wien für alle Kinder bis zu sechs Jahren beitragsfrei. Nicht enthalten sind Essen und besondere Zusatzleistungen, wie verlängerte Öffnungszeiten oder spezielle pädagogische Angebote. Voraussetzung für einen beitragsfreien Platz ist der Hauptwohnsitz des Kindes und zumindest eines Elternteils in Wien während der gesamten Besuchsdauer des Kindergartens.

Städtischer Kindergarten
Der Essensbeitrag kostet 63,27 Euro pro Monat. Ein Zuschuss kann beim Amt für Jugend und Familie (MAG ELF) beantragt werden.

Zuschuss vom Essensbeitrag

Hauptwohnsitz außerhalb Wiens
Die monatlichen Kosten richten sich nach der Betreuungsform:

  • Halbtagsbetreuung: 152,25 Euro
  • Teilzeitbetreuung: 186,38 Euro, plus Essensbeitrag von 65,35 Euro
  • Ganztagsbetreuung: 257,23 Euro, plus Essensbeitrag von 65,35 Euro

Tarifbestimmungen: 90 KB PDF

Die Höhe des Elternbeitrages wurde im Jahr 2002 festgesetzt und wird jährlich an den Verbraucherpreisindex angepasst.

Rechnungen und Zahlungen
Ansprechpartnerin in Zahlungsfragen ist die MA 6 - Buchhaltungsabteilung 4.

Privater Kindergarten
Die Kosten können in der gewählten Einrichtung erfragt werden.

Erledigungsdauer

Städtischer Kindergarten
Bei Anmeldung innerhalb der Hauptanmeldezeit in den Monaten November und Dezember erhalten die Eltern bis spätestens Ende März eine Verständigung darüber, ob und wo ein elementarer Bildungs- und Betreuungsplatz für ihr Kind zur Verfügung gestellt werden kann.

Privater Kindergarten
Bei der jeweiligen Einrichtung zu erfragen.

Formular

Zusätzliche Informationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kleinkindergruppen (Krippen) und Kindergärten der Stadt Wien: 150 KB PDF

Es besteht kein Anspruch auf einen Kindergartenplatz.

Homepage: Kinderbetreuung und elementare Bildung

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Kindergärten (Magistratsabteilung 10)
Kontaktformular